Von Kollegen für Kollegen: Veranstaltungsreihe „Java Open“ u.a. mit den Themen „Anki“, „wad“ und „FIDO2“

Im Herbst nahmen wieder zahlreiche Kollegen an unserer Java User Group teil. In der Oktober-Java Open erzählte uns James, wie er Anki verwendet, um…

Weiterlesen

Im Herbst nahmen wieder zahlreiche Kollegen an unserer Java User Group teil. In der Oktober-Java Open erzählte uns James, wie er Anki verwendet, um sich Kommandozeilen-Befehle, Programmiersprachen-Syntax und generell technische Details zu merken und zu wiederholen. Im Anschluss zeigte Oliver, wie das Tool wad hilft, Deployments auf einem Applicationserver aktuell zu halten.

In der November-Ausgabe ging es im ersten Vortrag um den Traum vom passwortlosen Anmelden mit Hilfe von FIDO2 und WebAuthn. Im zweiten Teil berichtete ein Kollege von der Kotlin Everywhere Konferenz, die er im Juli in München besucht hatte.

-------------------------------

Über die Java Open
Unsere Java Open ist eine monatlich stattfindende, interne Veranstaltung bei PIXEL, bei der sich unsere Kolleginnen und Kollegen über verschiedenste Themen rund um die Java Software-Entwicklung austauschen. Gängige Themen der Veranstaltung sind u.a. Software-Entwicklungsprozesse, agile Methoden, mobile und Web-Entwicklung sowie Software Tests.

Darüber hinaus liefern die teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen der Java Open Erfahrungsberichte aus Projekten und beschäftigen sich mit Coding Katas und Pair Programming.


WENIGER ANZEIGEN

28.11.2019

/ Java / PIXEL / News / Events

Webanwendung runnr bei den PIXEL-Projekttagen

Zum 5. Mal fanden vor kurzem die PIXEL-Projekttage statt. Ein Projekt im Rahmen dieser Tage ist die Webanwendung runnr.de, die es ermöglicht, in eine…

Weiterlesen

Zum 5. Mal fanden vor kurzem die PIXEL-Projekttage statt. Ein Projekt im Rahmen dieser Tage ist die Webanwendung runnr.de, die es ermöglicht, in eine Karte eingezeichnete oder mit einem Gerät (Smartphone o.Ä.) aufgezeichnete Routen zu speichern. Gespeicherte Routen können dann angezeigt oder mit Hilfe von GPX-Dateien auf externe Geräte übertragen werden.

runnr.de wurde von einem PIXEL-Mitarbeiter entwickelt und existiert seit mehreren Jahren. Im Zuge der Projekttage kam die Idee auf, runnr basierend auf Jakarta EE testgetrieben neu zu entwickeln. So kann an einem lebenden Projekt testgetriebene Entwicklung geübt und Erfahrungen damit gesammelt werden.

Zunächst wurde eine Docker-Testinfrastruktur und eine kleine DSL (Domain Specific Language) für die Testprogrammierung erstellt und anschließend testgetrieben eine REST-Schnittstelle für die später hinzukommenden Frontends erstellt.
 
Aktuell sind die PIXEL-Mitarbeiter dabei, ein HTML5/CSS3-Frontend zu erstellen, um Routen in einer Karte einzuzeichnen bzw. vorhandene Routen anzuzeigen. Für die Kartendarstellung wird dabei die Leaflet-JavaScript-API verwendet. Als weiteres Frontend ist eine Smartphone-App gedacht, vielleicht auch in Kombination mit dem Mountainbike Touren-Album von PIXEL.

-------------------------------

Über die PIXEL Projekttage
Einmal im Monat treffen sich die Kolleginnen und Kollegen von PIXEL am Freitag zum PIXEL Day, um in technisch und thematisch unterschiedlichsten Projekten Neues auszuprobieren und wertvolle praktische Erfahrungen für die tägliche Entwicklungsarbeit zu sammeln. Dabei steht neben der fachlichen Weiterbildung und der Vorbereitung auf neue Projektanforderungen auch das Miteinander im Vordergrund.  

Einzelne Projekte und Themen vom PIXEL Day wollen wir auf unserem Blog in unregelmäßiger Folge vorstellen.


WENIGER ANZEIGEN

20.11.2019

/ PIXEL / News / Tech / Events / Inside

2. Platz beim Stadtradeln - Gratulation an die PIXEL Group Biker

Auch dieses Jahr haben die Firmen der PIXEL Group wieder als Team bei der Aktion von Bündnis Klima mitgemacht. Für mehr Klimaschutz, mehr Radförderung…

Weiterlesen

Auch dieses Jahr haben die Firmen der PIXEL Group wieder als Team bei der Aktion von Bündnis Klima mitgemacht. Für mehr Klimaschutz, mehr Radförderung und vor allem für mehr Lebensqualität.

Nachdem wir dieses Jahr mit 30 aktiven Radlern von PIXEL Group, Mixed Mode, PIXEL und NETexpress teilgenommen haben, haben wir eine beachtliche Strecke zustande gebracht und mit letztlich 7.894 zurückgelegten Kilometern den 2. Platz bei den Gräfelfinger Stadtradlern belegt!
Wir freuen uns auf nächstes Jahr und wollen dann natürlich das tolle Ergebnis von diesem Jahr noch toppen!

Mehr Informationen zu Bündnis Klima finden Sie HIER!


WENIGER ANZEIGEN

04.11.2019

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / Events / Inside

App-News aus München!

Vielleicht kennen Sie PIXEL bereits als kompetenten Partner für innovative Software-Lösungen und projektbezogene Unterstützung. Neben der klassischen…

Weiterlesen

Vielleicht kennen Sie PIXEL bereits als kompetenten Partner für innovative Software-Lösungen und projektbezogene Unterstützung. Neben der klassischen Applikationsentwicklung in Java und .NET bieten wir auch App-Entwicklung an.

Unser Team hat in den letzten Monaten u. a. folgende Apps entwickelt:

  • Smart Home-App
  • Mountainbike Touren-Album
  • Quassel-App
  • Schach-Taktiktrainer

 
Details zu den Apps, welche Anforderungen und Ideen dahinter stecken sowie die eingesetzten Technologien finden Sie hier: www.pixel.de/themen/leistungen/app-entwicklung

Haben Sie vielleicht bereits eine Idee zu einer App für Ihr Unternehmen? Oder stehen Sie vor der Entscheidung, welche Technologien am besten für Ihre App geeignet wären?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Entwicklung Ihrer App und beraten Sie über den gesamten Entstehungsprozess der App hinweg – rufen Sie uns an unter 089/8 98 68-350 oder schreiben Sie eine E-Mail.


WENIGER ANZEIGEN

31.10.2019

/ Weblösungen / Mobile / Java / PIXEL / News / Tech

HOKO 2019

Zum 1. mal auf die HOKO 2019.

 

Mixed Mode und PIXEL nehmen am 06.11. an der Hochschulkontaktmesse der Hochschule München teil. Wir freuen uns auf…

Weiterlesen

Zum 1. mal auf die HOKO 2019.

 

Mixed Mode und PIXEL nehmen am 06.11. an der Hochschulkontaktmesse der Hochschule München teil. Wir freuen uns auf zahlreiche Standbesuche durch die Studenten/Absolventen!

Für detaillierte Infos: hoko-online.de


WENIGER ANZEIGEN

30.10.2019

/ PIXEL / Mixed Mode / News / Events

Rückblick zum Hacktoberfest

So war unser zweites „Hacktoberfest“!

 

Am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 ging es bei unserem Meetup von Mixed Mode und PIXEL in Gräfelfing um eine…

Weiterlesen

So war unser zweites „Hacktoberfest“!

 

Am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 ging es bei unserem Meetup von Mixed Mode und PIXEL in Gräfelfing um eine besondere Lampe, die "Google Lantern".

Das Zusammenkommen stand unter dem Thema „Hacktoberfest“, welches jährlich von DEV und DigitalOcean ausgerichtet wird.

 

Die Idee hinter unserem Treffen war es, der "Google Lantern" zu neuen Anwendungen zu verhelfen. Es wurde von Google als Demo der IoT Plattform Android Things vorgestellt. Dank selbstentwickeltem Finger-Movement-Tracking sollten sich die Teilnehmer  kleine Spiele überlegen.

Die ersten Ideen tauchten bereits relativ schnell nach der kurzen Einführung beim Abendessen mit Schnitzel und kühlem Hopfensaft in den Tischgesprächen der Teilnehmer auf.
So hatte sich beispielsweise eine Gruppe den Spieleklassiker „Frogger“ oder das Jahrmarktspiel "Heißer Draht" als Vorbild genommen.
Weitere tolle Ideen aus der produktiven Ecke sind zum Beispiel vom Projektor dargestellte Linien zum geraden Schreiben oder die Benutzung als Whiteboard.
Auch das durch die beiden Organisatoren entwickelte Finger-Tracking wurde von einer der teilnehmenden Gruppen unter die Lupe genommen und verändert.

Der Abend mit vielen Teilnehmern war aus unserer Sicht ein voller Erfolg und ein würdiger Nachfolger des letzten Jahres.
Alle Teilnehmer waren voll motiviert bei der Sache und als um 0 Uhr die Lichter ausgingen, verabschiedeten wir die letzten Besucher.
Die erhackten Anwendungen und auch die Präsentation kann man bei der Hacktoberfest Gruppe unter https://github.com/HacktoberfestMunich/progini finden und begutachten.

Nach dem vollen Erfolg des diesjährigen Meetups freuen wir uns umso mehr auf die Fortsetzung „Hacky Easter“ im Frühjahr 2020 und sind sehr gespannt, was den Teilnehmern dort für Aufgaben gestellt werden! Weitere Informationen zu „Hacky Easter“ werden im Laufe der Zeit auf unserem Blog veröffentlicht.
Solltet Sie sich auch im OpenSource Bereich noch engagieren wollen, werden Sie auch unter https://hacktoberfest.digitalocean.com/ während des Oktobers mit einem T-Shirt belohnt.

Besuchen Sie auch gerne unsere Hacktoberfest Gruppe auf der offiziellen Meetup Homepage unter https://www.meetup.com/de-DE/HacktoberfestMunich/

Wir freuen uns auf Sie!


WENIGER ANZEIGEN

24.10.2019

/ PIXEL / Mixed Mode / News / Events

Einladung zu unseren Expert Sessions: Datenbanktechnologien, UX-Design, Sichere Webanwendungen, Deep Learning uvm.

Starten Sie mit unseren beliebten Expert Sessions in einen spannenden Herbst. Sie sind herzlich eingeladen, an unseren Fachvorträgen teilzunehmen!

 

Weiterlesen

Starten Sie mit unseren beliebten Expert Sessions in einen spannenden Herbst. Sie sind herzlich eingeladen, an unseren Fachvorträgen teilzunehmen!

 

Expert Sessions von PIXEL

  • Datenbanktechnologien (SQL, NoSQL, NewSQL und Hybrid)
    (06. November 2019, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei PIXEL in Gräfelfing)

    Diese Expert Session evaluiert die verfügbaren Datenbanktechnologien aufgrund der Dateneigenschaften, welche in realen Szenarien wahrscheinlich angetroffen werden. Des Weiteren werden die Datenbanktechnologien anhand von Konzepten wie ACID, dem CAP Theorem und häufig anzutreffender Use Cases bewertet. Das Ziel dieser Bewertung ist es, dem Entscheider Kriterien an die Hand zu geben, mit denen er eine Datenbanktechnologie aufgrund der im Projekt vorhandenen Anforderungen auswählen kann.
     
  • NEU! User Experience Design - Mit Methoden aus dem Design Thinking und UX erfolgreiche digitale Produkte und Services entwickeln
    (13. November 2019, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei PIXEL in Gräfelfing)

    In einem gemeinsamen Workshop mit maximal 20 Personen bekommen die Teilnehmer zuerst einen Überblick über den UX-Entwicklungsprozess. Martin Glückler wird Ihnen Methoden aus dem Design Thinking sowie des allgemeinen UX-Designs vorstellen. Anschließend entwickeln die Teilnehmer anhand der vorgestellten Methoden, aktiv und in Teamarbeit, die UX für eine vom Coach vorgegebene App. Die Ergebnisse der einzelnen Prozessschritte präsentieren sich die Teilnehmer gegenseitig, um das Gelernte zu festigen.
     
  • Hack it: Sichere Webanwendungen (Wiederholung des Workshops vom Juli)
    (27. November 2019, 95.- Euro pro Person von 13:00 - 17:30 Uhr bei PIXEL in Gräfelfing)

    Sicherheit fängt im Quellcode an und will Angriffe auf Anwendungen und Daten verhindern. Die Sicherheit von verschiedensten Anwendungen ist ein immer wichtigerer Bestandteil der Software-Entwicklung geworden. Auch einige Zwischenfälle haben die Öffentlichkeit in den letzten Jahren dazu sensibilisiert. Welche sind die häufigsten Einfallstellen und Angriffspunkte? Wie wird ein Angriff durchgeführt und wie kann ein solcher vermieden werden? In einem halbtägigen Workshop werden wir auf die Top 10 Sicherheitslücken der letzten Jahre eingehen und diese selbst an einer vermeindlich "sicheren" Webanwendung ausnutzen.
     
  • Deep Learning kompakt - Einstieg und Einsatzmöglichkeiten
    (04. Dezember 2019, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei PIXEL in Gräfelfing)

    Mit Beispielen wie Autonomen Fahren, selbst lernenden Robotern oder automatischer Hautkrebserkennung sind Deep Learning-Technologien in aller Munde. Doch was genau versteht man unter diesem Begriff? Wie ist Deep Learning in der Welt von Machine Learning einzuordnen? Was sind die neuen Ideen dahinter? Macht es Sinn, diese Technologien in meinem Projekt einzusetzen? Und wenn ja, wie gehe ich dabei vor? Diese Expert Session gibt einen Einstieg in das Themengebiet des Deep Learnings.

 
Melden Sie sich schnell und bequem über unser Formular an oder senden Sie uns eine formlose E-Mail an seminar@pixel.de.
 
 
Expert Sessions der PIXEL Group

  • NEU! Brauchen agile Teams noch Führungskräfte?
    (05. Dezember 2019, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)

    Der Weg von der klassischen zur agilen Organisation bringt nicht nur Strukturänderungen mit sich, auch Rollen und Verantwortungen werden beeinflusst. Neue Rollen werden eingeführt, vorhandene abgeschafft und statt klaren Anweisungen werden selbstorganisierende Teams gebildet. Braucht es dann überhaupt noch Führungskräfte im klassischen Sinne? Holger Neumann zeigt mit diesem Vortrag, warum Führungskräfte trotz der veränderten Strukturen essentiell sind und wie sich durch die Transformation zwangsläufig auch die Rolle des Managements verändert.

 
Melden Sie sich schnell und bequem über unser Formular an oder senden Sie uns eine formlose E-Mail an seminar@pixel-group.de.
 
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr PIXEL-Team


WENIGER ANZEIGEN

17.10.2019

/ PIXEL / News / Events

„Quassel-App“ für Kinder, Eltern, Schüler und Lehrer

Monatlich treffen sich die Kolleginnen und Kollegen zum PIXEL Day, um Neues auszuprobieren. Eine Gruppe wollte sich diesmal mit Themen rund um die…

Weiterlesen

Monatlich treffen sich die Kolleginnen und Kollegen zum PIXEL Day, um Neues auszuprobieren. Eine Gruppe wollte sich diesmal mit Themen rund um die mobile Appentwicklung beschäftigen: Wie erstellen wir Apps bei PIXEL? Wie können wir Erfahrungen austauschen? Was für neue Technologien und Frameworks gibt es? Die Kollegen dachten sich, das gehe am besten anhand einer konkreten Aufgabe, die sie über mehrere PIXEL Days hinweg verfolgen. Ihre Idee: Die „Quassel-App“ für Kinder, Eltern, Schüler und Lehrer.

Die Idee
Mit der App lassen sich analoge Medien mit digitalen Zusatzinhalten (Ton) erweitern. Ein Gegenstand, eine Buchseite oder ein Arbeitsblatt wird mit einem QR-Code versehen und von Eltern oder Lehrern mit selbst gesprochenen Audioinhalten verknüpft.

Scannt ein Kind den QR-Code mit der „Quassel-App“ ein, wird beispielsweise etwas vorgelesen oder ein Geräusch abgespielt. Die App bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, z.B. können Eltern Bilderbuchseiten für ihre Kinder vorlesen, Lehrer Zuordnungsspiele zur Wortschatzförderung gestalten oder ältere Kinder selbst ihre Bücher vertonen.

Das Vorgehen
Nach der initialen Ideenfindung beschäftigten sich unsere Kolleginnen und Kollegen zunächst mit den Funktionen und den Nutzern der App. Welche Funktionen wollen sie umsetzen? Welche Nutzer benutzen unsere App? Die Ergebnisse hielten sie in Form von Personas fest. Eine Persona ist ein fiktiver Nutzer, der beispielhaft für eine Nutzergruppe der Anwendung steht. Im Anschluss daran erstellten sie gemeinsam den UI-Flow durch die Applikation und probierten die ersten Ideen mit Wireframes und Prototypen aus. Die Prototypen wurden auch genutzt, um frühes Feedback von Eltern und Kindern einzusammeln.

Aktuell sind die PIXEL-Mitarbeiter dabei, die erste Alphaversion für iOS zu erstellen, die sie dann gerne im größeren Rahmen innerhalb der Firma testen möchten. Haben Sie Interesse an der Alphaversion? Eine E-Mail an vertrieb@pixel.de genügt und wir informieren Sie über das Release.

Neben der iOS-Entwicklung haben sich unsere Kolleginnen und Kollegen auch mit verschiedensten anderen Themen beschäftigt. So wurde mittlerweile eine Androidversion begonnen, die Möglichkeiten von Fluttr evaluiert, Namens- und Appiconfindung diskutiert, Mockups gezeichnet und vieles mehr. Ganz generell wird sich regelmäßig über die verschiedensten Themen der Appentwicklung ausgetauscht.

-------------------------------

Über die PIXEL Projekttage
Einmal im Monat treffen sich die Kolleginnen und Kollegen von PIXEL am Freitag zum PIXEL Day, um in technisch und thematisch unterschiedlichsten Projekten Neues auszuprobieren und wertvolle praktische Erfahrungen für die tägliche Entwicklungsarbeit zu sammeln. Dabei steht neben der fachlichen Weiterbildung und der Vorbereitung auf neue Projektanforderungen auch das Miteinander im Vordergrund.  

Einzelne Projekte und Themen vom PIXEL Day wollen wir auf unserem Blog in unregelmäßiger Folge vorstellen.


WENIGER ANZEIGEN

09.10.2019

/ PIXEL / News / Tech / Events / Inside

Von Kollegen für Kollegen: Veranstaltungsreihe „Java Open“ mit den Themen „German Testing Days“ und „PACT“

Im Juli fand unsere Java User Group, die Java Open, traditionell im Biergarten statt, genauer gesagt im Hirschgarten. Dabei tauschten sich die…

Weiterlesen

Im Juli fand unsere Java User Group, die Java Open, traditionell im Biergarten statt, genauer gesagt im Hirschgarten. Dabei tauschten sich die Kolleginnen und Kollegen in lockerer Atmosphäre bei Käsespätzle & Bier zur Veranstaltung an sich und vielen weiteren Themen aus. Nach der Sommerpause im August startete die Java Open im September mit zwei interessanten Vorträgen:

Im ersten Teil berichtete ein Kollege von seinem Besuch auf den German Testing Days.

Im zweiten Vortrag ging es um Consumer Driven Contracts mit PACT. PACT ist ein Framework, das es ermöglicht, Schnittstellenimplementierungen automatisiert gegen die Beschreibung (den Contract) einer Schnittstelle zu testen. Nach einer kurzen Einführung wurde das Framework anhand einer Beispielanwendung vorgeführt. In der anschließenden Diskussion wurde auch noch auf die Alternative Spring Cloud Contracts eingegangen.

-------------------------------

Über die Java Open
Unsere Java Open ist eine monatlich stattfindende, interne Veranstaltung bei PIXEL, bei der sich unsere Kolleginnen und Kollegen über verschiedenste Themen rund um die Java Software-Entwicklung austauschen. Gängige Themen der Veranstaltung sind u.a. Software-Entwicklungsprozesse, agile Methoden, mobile und Web-Entwicklung sowie Software Tests.

Darüber hinaus liefern die teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen der Java Open Erfahrungsberichte aus Projekten und beschäftigen sich mit Coding Katas und Pair Programming.


WENIGER ANZEIGEN

26.09.2019

/ Java / PIXEL / News / Events

Evaluierung von Augmented Reality Frameworks für die Implementierung eines Zauberwürfel-Assistenten für Smart Glasses: Masterarbeit bei PIXEL

Das Ziel dieser Masterarbeit war die Entwicklung einer prototypischen AR-Anwendung für die Epson Moverio BT-300 (AR-Brille) zu…

Weiterlesen

Das Ziel dieser Masterarbeit war die Entwicklung einer prototypischen AR-Anwendung für die Epson Moverio BT-300 (AR-Brille) zu implementieren.

 

Die Anwendung sollte dem Anwender dabei helfen einen Zauberwürfel zu lösen. Diese soll den Zustand des Würfels ermitteln, einen Lösungsweg berechnen und die Lösungsschritte auf den Würfel augmentieren.

Für die Entwicklung der App bot sich die Verwendung eines AR-Frameworks an. Folglich wurde eine Sammlung von geeigneten Framework-Kandidaten erstellt. Aus zeitlichen Gründen konnten nur zwei der Kandidaten genauer untersucht werden. Die Wahl fiel auf das "Wikitude SDK" und das "Moverio AR SDK".

Es wurde eine Liste von Kriterien erstellt, die dazu verwendet wurde um eine objektive Aussage darüber treffen zu können, welches der beiden Frameworks besser für die Entwicklung der AR-Anwendung geeignet ist.
Anhand dieser Kriterien wurde eine Evaluierung der beiden Frameworks ausgeführt. Daraus ging hervor, dass das "Wikitude SDK" besser für die Aufgabe geeignet war.

Des Weiteren musste ein Plugin für die Positions- und Zustandserkennung entwickelt werden, da diese Funktionen nicht vom Framework übernommen wurden.

Die komplette Masterarbeit ist hier zu lesen!

Weitere Informationen über uns und unsere Abschlussarbeiten sind auf unserer Website unter: www.pixel.de/karriere zu finden!


WENIGER ANZEIGEN

18.09.2019

/ PIXEL / News / Tech

Spracherkennung und Machine Learning: Masterarbeit bei PIXEL

Moderne Deep Learning Architekturen haben das Feld der Spracherkennung revolutioniert. Mit der Entwicklung vieler neuer Methoden ist es häufig unklar,…

Weiterlesen

Moderne Deep Learning Architekturen haben das Feld der Spracherkennung revolutioniert. Mit der Entwicklung vieler neuer Methoden ist es häufig unklar, welcher Ansatz ideal ist für welches Szenario. Das Ziel dieser Masterarbeit war es, den besten Weg zu finden, eine Aussprache Lern-App auf einem Mobilgerät zu entwickeln, welche mithilfe von maschinellem Lernen genau die Aussprache der Nutzer bewerten kann.

In dieser Arbeit wurden die Vor- und Nachteile diverser moderner Architekturen verglichen in Anbetracht von Anforderungen wie der Genauigkeit, Robustheit und der Bedarf an Trainingsdaten und Rechenleistung. Zwei vielversprechende Architekturen wurden implementiert und miteinander verglichen. Bei den Architekturen handelt es sich um das Ende-zu-Ende Recurrent Neural Net Listen, Attend and Spell und das Open Source Projekt Mozilla DeepSpeech.

Um sequentielle Informationen wie etwa Texte, Musik- und Sprachaufnahmen in maschinellem Lernen zu verarbeiten, eignen sich besonders RNN - Recurrent Neural Networks. Für diese neuronalen Netze wird die Eingabe in kleine Schnipsel aufgeteilt, welche dann nacheinander für das Training verwendet werden. Dabei wird die Ausgabe des Netzwerks für jeden Unterabschnitt mit in die Eingabe für den nächsten Abschnitt übergeben. Somit bleiben dem Neuronalem Netz Informationen aus dem Anfang einer Sequenz bis in spätere Abschnitte im Gedächtnis.

Für die Spracherkennung wurden früher oft Programme entwickelt, die aus vielen kleineren Bausteinen bestanden, die alle eine bestimmte Aufgabe übernommen haben. Zum Beispiel gab es einen Baustein, der die Tonfrequenzen der Stimme einer Person in eine Mischung mehrerer einfachen Frequenzen aufgeteilt hat oder einen Baustein, der die Wahrscheinlichkeit berechnet hat, welche Phoneme in welcher Reihenfolge auftauchen können.

Seit Deep Learning dazu geführt hat, dass Spracherkennungsmodelle immer genauer werden können, tendiert die Architektur eher dazu dem Neuronalen Netz alle Schritte von A bis Z zu überlassen. Das vereinfacht die Architektur und reduziert die Menge an Expertenwissen, die benötigt wird. Der Nachteil dabei ist, dass dafür viel größere Mengen an Trainingsdaten benötigt werden. Für eine robuste Spracherkennung werden bis zu 10.000 Stunden saubere und sauber gelabelte Trainingsdaten benötigt. Dieser Bedarf an Trainingsdaten geht einher mit dem Bedarf an mehr Rechenleistung.

Um Machine Learning trotz dieser hohen Anforderungen und Kosten durchführen zu können, kann eine Methode namens Tranfer Learning eingesetzt werden. Wenn man bereits ein Spracherkennungsmodell zur Verfügung hat, welches mit vielen Daten und Rechenaufwand erstellt worden ist, kann man dieses als Grundlage verwenden, um mit eigenen Daten obendrauf zu trainieren. Dafür nimmt man ein bereits trainiertes Model, friert die anfänglichen Ebenen ein und trainiert die Gewichte gegen Ende mit den eigenen Daten um.

Für die Masterarbeit haben wir das englische Spracherkennungsmodel von Mozilla DeepSpeech genommen und dann mit französischen Daten trainiert. Das Ergebnis war ein französisches Model, welches sehr viel schneller und mit weniger Daten trainiert worden ist, als wenn man von Grund auf neu trainiert hätte. Der Nachteil war, dass für sehr seltene französische Wörter die Spracherkennung immer noch manchmal versucht hat, englische Wörter rauszuhören.

Wenn wir bedenken, welche Möglichkeiten noch vor uns liegen, wenn Computer anfangen wie Menschen sprechen und hören zu können, erklärt sich von selbst, warum in diesem Bereich so viel geforscht und entwickelt wird. Dem Staubsauger Befehle zu erteilen wie R2D2 oder Siri auch in einer lauten Umgebung nutzen zu können, sind beides Aufgaben in denen eine robuste Spracherkennung viel leisten könnte.

Nun stellt sich uns die Herausforderung wie man die Spracherkennung und Bewertung der Aussprache am besten nutzen kann, um Sprachschüler beim Lernen zu unterstützen. Falls du studierst und Interesse daran hast, eine Abschlussarbeit basierend auf dieser Spracherkennung zu schreiben, würden wir uns freuen wenn du dich bei uns meldest.

Weitere Informationen über uns und unsere Abschlussarbeiten findest du auf unserer Website unter: www.pixel.de/karriere


WENIGER ANZEIGEN

05.09.2019

/ PIXEL / News / Tech

Hacktoberfest 2019 - Munich - Project Lantern am 10.10.2019

Das Hacktoberfest-Munich 2019 findet am 10.10.2019 statt. Thema des Events ist dieses Jahr das „Lantern Project“.

 

Weiterlesen

Das Hacktoberfest-Munich 2019 findet am 10.10.2019 statt. Thema des Events ist dieses Jahr das „Lantern Project“.

 

Zielgruppe:

Ein gemischtes Publikum aus verschiedenen Bereichen mit diversem Vorwissen. Als Voraussetzung an die verwendete Sprache sind nur 2 Punkte zu stellen: Es muss die Position des Mauszeigers erfasst werden können und eine Oberfläche angezeigt werden (Webseite darstellen ist ausreichend).

Worum geht´s beim Lantern-Project?!

Das Google Lantern Project (https://nordprojects.co/lantern/) wurde von Google als Demo der IoT Plattform Android Things vorgestellt. Allerdings wird dieses seit Mai dieses Jahres nicht mehr unterstützt.

Wir hauchen der "Laterne" mittels selbstentwickeltem Finger-Movement-Tracking neues ein und bieten allen Teilnehmern die Möglichkeit kleine Spiele oder Oberflächen darauf aufsetzend zu implementieren. Als Beispiel kann man sich TicTacToe auf einem Tisch vorstellen. Als besonderes Schmankerl winkt bei Teilnahme auch ein T-Shirt von GitHub.

Agenda:
19:00 Ankunft der Gäste
19.30 Begrüßung und Erklärung des Regelwerks durch unsere Mitarbeiter Markus Pöschl & Michael Ziegler   
20:00 Start mit dem "Lantern Project" in den jeweiligen Gruppen (Programmieren bis Open End)
21:00 Schnitzel & Getränke

Wo: Mixed Mode GmbH & PIXEL GmbH, Lochhamer Schlag 17, 82166 Gräfelfing

Anmeldung:https://www.meetup.com/de-DE/HacktoberfestMunich/events/263414233/

Bekannte und Freunde sind auch herzlich willkommen. Schicken Sie Ihnen einfach den Hacktoberfest-Munich Link! (https://www.meetup.com/de-DE/HacktoberfestMunich/events/263414233/)


WENIGER ANZEIGEN

19.08.2019

/ Professional User Interface / IoT / PIXEL / Mixed Mode / Events

Bestzeit! Die PIXEL Group auf dem B2Run München

Am 16.7.2019 fand im Olympiapark der jährliche B2Run-Firmenlauf statt. Unsere elf Läufer von PIXEL, Mixed Mode und NETexpress absolvierten die 6.1…

Weiterlesen

Am 16.7.2019 fand im Olympiapark der jährliche B2Run-Firmenlauf statt. Unsere elf Läufer von PIXEL, Mixed Mode und NETexpress absolvierten die 6.1 Kilometer bei kaiserlichem Wetter mit Bravour.

Firmeninterner Sieger wurde Philipp mit einer sagenhaften Zeit von 25:59 Minuten und verwies damit Stefan (27:32) und Feras (27:51) auf die Plätze 2 und 3 auf dem Treppchen. Alle anderen Kollegen waren ihnen dicht auf den Fersen und liefen nach und nach in das Olympiastadion ein. Begleitet wurden die Läufer vom commTEAM!, das die Kollegen mit frischem Obst und Getränken versorgte.

Wir freuen uns schon auf eine rege Teilnahme und weitere rekordverdächtige Zeiten im nächsten Jahr.


WENIGER ANZEIGEN

23.07.2019

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / News / Events

„Hack it!“ – oder auch: „Was es mit verschiedenen Sicherheitslücken auf sich hat“

Am 04. Juli lud PIXEL zu einem halbtägigen Workshop über die Sicherheit in Webanwendungen ein.

Weiterlesen

Am 04. Juli lud PIXEL zu einem halbtägigen Workshop über die Sicherheit in Webanwendungen ein.

Nach einem kurzen Theorieteil über die OWASP Organisation und die OWASP Top 10 – ein von ihnen geführtes Ranking über die gängigsten Sicherheitslücken - startete eine mehrstündige Hacking-Session mit dem  OWASP Juice Shop.

Der OWASP Juice Shop ist ein vollständig funktionierender Webshop mit absichtlich eingefügten Sicherheitslücken. Dadurch wird den Teilnehmern das spielerische Ausprobieren verschiedener Angriffe auf den Webshop ermöglicht. Mit der Zeit wurde das Niveau der Angriffe Stück für Stück gesteigert und somit die Anforderung an die „Hacker“ erhöht.

Das Aufdecken der Sicherheitslücken bereitete viel Spaß und unterstrich zugleich die Bedeutung von Schutzmaßnahmen. Wir freuen uns, dass die Teilnehmer viel Vergnügen am Ausprobieren hatten und blicken gespannt auf eine Fortsetzung von „Hack it!“ in den Geschäftsräumen der PIXEL GmbH


WENIGER ANZEIGEN

18.07.2019

/ Software Test & Quality / Weblösungen / PIXEL / Events

Unser Besuch auf der IKOM 2019

Die IKOM 2019 am 26.06. fand im Maschinenbau-Gelände an der TU München statt. Dieses Event hat das Ziel, den persönlichen Kontakt zwischen…

Weiterlesen

Die IKOM 2019 am 26.06. fand im Maschinenbau-Gelände an der TU München statt. Dieses Event hat das Ziel, den persönlichen Kontakt zwischen Studenten/Absolventen und Unternehmen zu fördern. Wir waren dieses Jahr wieder dabei, um die nächste Generation für die PIXEL Group zu begeistern.

Mixed Mode und PIXEL waren mit einem Informationsstand vertreten, an dem die Studierenden Informationen zu den Kompetenzbereichen der Firmen, angebotenen Abschlussarbeiten sowie aktuellen Stellenausschreibungen gewinnen konnten.

Diesmal hatten wir zwei Abschlussarbeiten unserer ehemaligen Studenten (mittlerweile schon Mitarbeiter und bald Mitarbeiter) als Eyecatcher dabei. Einmal den Selfie-Plotter, eine Bachelorarbeit sowie den Zauberwürfel-Assistenten für Smart Glasses, eine Masterarbeit. Beide Arbeiten waren ein Erfolg und hatten eine große Magnetwirkung auf Studenten.

Wir bedanken uns bei allen, die uns auf diesem Event besucht und unterstützt haben und freuen uns auf das nächste mal! 


WENIGER ANZEIGEN

09.07.2019

/ PIXEL / Mixed Mode / Events

Expert Session: "Datenbanktechnologien"

Es ist wieder soweit! Die Expert Session zum Thema Datenbanktechnologien (SQL, NoSQL, NewSQL und Hybrid) findet am Donnerstag, den 11. Juli 2019 von…

Weiterlesen

Es ist wieder soweit! Die Expert Session zum Thema Datenbanktechnologien (SQL, NoSQL, NewSQL und Hybrid) findet am Donnerstag, den 11. Juli 2019 von 16:30 bis ca. 18:00 Uhr bei der PIXEL GmbH in Gräfelfing statt.

Nähere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf unserer Homepage unter: https://www.pixel.de/themen/expert-sessions/


Wir freuen uns auf Sie!
 


WENIGER ANZEIGEN

05.07.2019

/ Datenbanken / PIXEL / News / Events

Von Kollegen für Kollegen: Veranstaltungsreihe „Java Open“ mit den Themen „Hovercraft! & Medical Software“

Die Java Open ist eine monatlich stattfindende, interne Veranstaltung bei PIXEL. Hier tauschen sich die Kolleginnen & Kollegen zu verschiedensten…

Weiterlesen

Die Java Open ist eine monatlich stattfindende, interne Veranstaltung bei PIXEL. Hier tauschen sich die Kolleginnen & Kollegen zu verschiedensten Themen rund um die Java Software-Entwicklung aus, z.B. Software-Entwicklungsprozesse, agile Methodiken, mobile Entwicklung und Web-Entwicklung, Erfahrungsberichte aus Projekten sowie Software Test oder beschäftigen sich mit Coding Katas und Pair Programming.

Bei der Java Open im Mai wurde gezeigt, wie man mit Hovercraft! per reStructuredText ganz schnell und einfach Präsentationen erstellen kann. Als Beispiel entstand eine Präsentation, die die Pizzabestellung bei der Java Open erklärt und gut die verschiedenen Features von Hovercraft! demonstriert.

Im zweiten Teil berichtete ein Software-Entwickler von seinem CPMS-Seminar (Certified Professional for Medical Software). Dabei gab er einen Überblick über die regulatorischen Besonderheiten bei der Entwicklung von medizinischer Software und berichtete von seinen Erfahrungen im Projekt.

Beim anschließenden Pizzaessen wurde, neben den üblichen Gesprächen, der neue interaktive Flachbildschirm der Firma intensiv getestet. Quintessenz: Man kann Angry Birds auch auf einem 4K Display spielen.

Wir freuen uns auf die nächste Java Open!

 


WENIGER ANZEIGEN

01.07.2019

/ Java / PIXEL / News / Events

PIXEL zu Besuch beim Microservices Summit

Am 17. – 19. Juni fand in Unterhaching der Microservice-, API- sowie DDD-Summit statt. Mehrere Kollegen von PIXEL waren vor Ort und informierten sich…

Weiterlesen

Am 17. – 19. Juni fand in Unterhaching der Microservice-, API- sowie DDD-Summit statt. Mehrere Kollegen von PIXEL waren vor Ort und informierten sich über aktuelle Praktiken und Erfahrungen in diesen drei Bereichen.

Über verschiedene Kickstart-Veranstaltungen für Docker und Kubernetes sammelten die Kollegen neues Wissen über die Architektur von Microservices sowie über "den richtigen Schnitt" für diese. Auch beim Schwerpunkt des Domain-driven Designs fanden sich ein Workshop und ein Hands-On Vortrag über Event Storming auf der Agenda.

Zur Weiterbildung im Gebiet "Authorisierung" schafften sich die PIXEL-Mitarbeiter einen Überblick über die verschiedenen Arten, dies mit OpenID-Connect umzusetzen. Der dritte Tag bestand aus verschiedenen tagesfüllenden Workshops, welche das in den beiden Vortagen gesammelte Wissen vertieften. Im Laufe dieses praktischen Tages kristallisierten sich bei den Teilnehmern die Herausforderungen beim Umsetzen verschiedener Microservices und das Erstellen eines Anti-Corruption Layers sowie der Einsatz von Funktionaler Programmierung im Zusammenspiel mit Domain-driven Designs als absolute Favoriten heraus.


WENIGER ANZEIGEN

20.06.2019

/ PIXEL / News / Tech / Events

Domain-driven Design Schulung

Anfang Juli ist es soweit: Die Domain-driven Design Schulung findet statt und es sind noch freie Plätze zu haben! Hier erfahren Sie alle…

Weiterlesen

Anfang Juli ist es soweit: Die Domain-driven Design Schulung findet statt und es sind noch freie Plätze zu haben! Hier erfahren Sie alle Informationen.

 

 

Inhalte

  • Sinn und Zweck von Domain-driven Design (DDD)
  • Domänenexploration (Methoden: Event Storming, User/Company Journey, etc.)
  • Muster zur Domänenanalyse
  • Bausteine und Patterns eines Domänenmodells
  • Ubiquitous Language
  • Verfeinerung des Modells und der Software (Refactoring)
  • Auf dem Weg zum „Deep Insight“
  • Bounded Context
  • High-level-Strukturen und -Patterns
  • Vom Modell zur Softwarearchitektur



Voraussetzungen
Grundlegende Erfahrung in der Software-Branche und im Software-Entwicklungsprozess sowie grobes
Verständnis von Softwarearchitektur

 

Kosten
900.- Euro pro Teilnehmer (inkl. Verpflegung und Mittagessen).

Wann & wo
Montag und Dienstag, der 01. & 02. Juli 2019 ganztags bei der PIXEL GmbH im Lochhamer Schlag 17, 82166 Gräfelfing

Anmeldung
Anmelden können Sie sich via Email an: vertrieb@pixel.de


WENIGER ANZEIGEN

14.06.2019

/ PIXEL / News / Events

Unser Besuch auf der Pyramid 2019

Am 29.05. fand in den Räumlichkeiten der Hochschule Augsburg die alljährliche Firmenkontaktmesse Pyramid statt. Dieses Event hat das Ziel, die…

Weiterlesen

Am 29.05. fand in den Räumlichkeiten der Hochschule Augsburg die alljährliche Firmenkontaktmesse Pyramid statt. Dieses Event hat das Ziel, die Kommunikation zwischen Industrie, Wissenschaft und Studierenden zu fördern sowie für uns als Arbeitgeber die nächste Generation für die PIXEL Group zu begeistern.

Mixed Mode und PIXEL waren mit einem Informationsstand vertreten, an dem die Studierenden Informationen zu den Kompetenzbereichen der Firmen, angebotenen Abschlussarbeiten sowie aktuellen Stellenausschreibungen gewinnen konnten.

Diesmal hatten wir zwei Abschlussarbeiten unserer ehemaligen Studenten (mittlerweile schon Mitarbeiter und bald Mitarbeiter) als Eyecatcher dabei. Einmal den Selfie-Plotter, eine Bachelorarbeit sowie den Zauberwürfel-Assistenten für Smart Glasses, eine Masterarbeit. Beide Arbeiten waren ein Erfolg und hatten eine große Magnetwirkung auf Studenten und Professoren.

Wir bedanken uns bei allen, die uns auf diesem Event besucht und unterstützt haben und freuen uns auf das nächste mal! 


WENIGER ANZEIGEN

12.06.2019

/ PIXEL / Mixed Mode / Events

Projektvorstellung "M-Login": PIXEL bei den Stadtwerken München

PIXEL unterstützte die Stadtwerke München (SWM) bei der Entwicklung eines zentralen Zugangsdienstes (M-Login), der es ermöglicht, sich mit einem…

Weiterlesen

PIXEL unterstützte die Stadtwerke München (SWM) bei der Entwicklung eines zentralen Zugangsdienstes (M-Login), der es ermöglicht, sich mit einem Account bei verschiedensten digitalen Services anzumelden. Der M-Login startet mit einigen Diensten der SWM selbst (MVG Fahrinfo, Handyparken, …), soll aber nach und nach um weitere Dienste erweitert werden.

Im Hintergrund arbeitet der M-Login mit aktuellen Technologien: Die verschiedenen Bestandteile sind als Microservices-Architektur mit Spring Boot aufgesetzt und laufen in einer Cloud Foundry.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website: https://login.muenchen.de


WENIGER ANZEIGEN

11.06.2019

/ Weblösungen / PIXEL / News / Tech

Touch the Clouds: PIXEL, Mixed Mode und NETexpress unterstützen Deutschlands größtes Stabhochsprungfestival

Das „Touch the Clouds“-Festival in Gräfelfing war ein voller Erfolg: 134 Springer traten an, um ihre ganz persönlichen Bestleistungen zu bringen.

Weiterlesen

Das „Touch the Clouds“-Festival in Gräfelfing war ein voller Erfolg: 134 Springer traten an, um ihre ganz persönlichen Bestleistungen zu bringen.

Von jung bis alt schafften es einige Springer, sich über 5,50 Meter zu schwingen und sogar Qualifikationsleistungen für die Europameisterschaften wurden erzielt. Stabhochspringen wurde in den letzten Jahren vor allem bei Jugendlichen immer beliebter.

Sehr gerne haben wir diese Veranstaltung unterstützt und möchten allen Beteiligten unseren größten Respekt für ihre Leistung zollen.


WENIGER ANZEIGEN

05.06.2019

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / News / Inside

Gemeinsam Lernen und Programmieren bei den PIXEL Projekttagen

Zum 4. Mal fanden die PIXEL Projekttage Freitags und (freiwillig) Samstags statt.

Weiterlesen

Zum 4. Mal fanden die PIXEL Projekttage Freitags und (freiwillig) Samstags statt.

Fern vom Tagesgeschäft können die Kollegen bei den Projekttagen Neues ausprobieren und zusammen an unterschiedlichsten Projekten arbeiten. Dabei steht neben der fachlichen Weiterbildung auch das Miteinander im Vordergrund, was besonders für die Kollegen die vor Ort beim Kunden im Einsatz sind eine gute Möglichkeit ist um in Kontakt zu bleiben – und andersherum.

Für die Projekte kamen Technologien wie Java mit Spring Boot, Kotlin, .Net und Angular, SWIFT und Vue.js zum Einsatz,  z.B. für eine Applikation zur Koordination von Essensbestellungen, eine Anwendung zur Verwaltung von Routen, Applikationen für Zeitverwaltung und Wochenberichte, sowie diverse Mobile Apps.

Auch für Verpflegung war bestens gesorgt und der Spaß kam ganz von selbst.

Wir freuen uns auf viele weitere Projekttage mit unseren Kollegen!


WENIGER ANZEIGEN

27.05.2019

/ PIXEL / News / Tech / Events / Inside

Formel 1 in der Schule: PIXEL und Mixed Mode sponsern "Racing Eagle"

Das Team "Racing Eagle" nahm zum ersten Mal als Junior-Team am multidisziplinären Technologie-Wettbewerb teil und schaffte es bis zur Deutschen…

Weiterlesen

Das Team "Racing Eagle" nahm zum ersten Mal als Junior-Team am multidisziplinären Technologie-Wettbewerb teil und schaffte es bis zur Deutschen Meisterschaft.

Wer sich für diesen Wettbewerb qualifizieren wollte, bekam zunächst ein Regelwerk mit Angaben für das Formel 1-Auto, das gebaut werden musste. Danach wurde konstruiert, getestet und gebaut. Außerdem musste jedes Team einen eigenen Teamstand designen, fertigen und eine Präsentation sowie ein Portfolio vorbereiten. All das wurde beim Rennen in die Wertung miteinbezogen.

Voller Begeisterung haben die Achtklässler vom Graf-Rasso-Gymnasium in Fürstenfeldbruck ein innovatives, schönes und natürlich schnelles Auto entworfen und eine stimmige Corporate Identity entwickelt, um schließlich Bayerischer Juniormeister zu werden! Nach der damit einhergehenden Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in Wolfsburg wurde das Auto weiter optimiert und neu gefertigt.

Auch wenn der Traum vom "Platz auf dem Treppchen" Deutschen Meisterschaft nicht wahr geworden ist, blicken die Teammitglieder gestärkt und mit vielen neuen Ideen in die nächste Saison.

Wir freuen uns, dieses tolle Projekt unterstützt zu haben und ziehen den Hut vor eurer Leistung!


WENIGER ANZEIGEN

27.05.2019

/ PIXEL / Mixed Mode / News

Einladung zum Workshop "Hack it: Sichere Webanwendungen"

Sicherheit fängt im Quellcode an und will Angriffe auf Anwendungen und Daten verhindern. Die Sicherheit von verschiedensten Anwendungen ist ein immer…

Weiterlesen

Sicherheit fängt im Quellcode an und will Angriffe auf Anwendungen und Daten verhindern. Die Sicherheit von verschiedensten Anwendungen ist ein immer wichtigerer Bestandteil der Software-Entwicklung geworden. Auch einige Zwischenfälle haben die Öffentlichkeit in den letzten Jahren dazu sensibilisiert. Welche sind die häufigsten Einfallstellen und Angriffspunkte? Wie wird ein Angriff durchführt und wie kann ein solcher vermieden werden?

In einem halbtägigen Workshop werden wir auf die Top 10 Sicherheitslücken der letzten Jahre eingehen und diese selbst an einer vermeindlich "sicheren" Webanwendung ausnutzen.

 
Agenda

  • Vorstellung OWASP + OWASP TOP 10
  • Praktische Übungen mit dem OWASP Juice Shop Projekt
  • Überblick
  • Bearbeiten der Herausforderungen
  • Empfohlene Methoden für mehr Sicherheitsbewusstsein


Zielgruppe

Entwickler sowie alle Beteiligten an der Entwicklung eines Webprojekts (auch Projektmanager, Tester, QA).


Voraussetzungen

  • Der Workshop ist sprachenunabhängig, es sollte ein Grundwissen über die Funktionsweise des Internets (Client - Server, ...) sowie Grundlagen von Http-Requests (Was sind Header? Was ist "text/json"?) vorhanden sein.
  • Auf den mitgebrachten Laptop setzen wir einen modernen und aktuellen Browser sowie einen Texteditor eigener Wahl voraus.


Kosten

95.- Euro pro Teilnehmer


Wann & wo

Donnerstag, der 4. Juli 2019 von 13:00 - 17:30 Uhr bei der PIXEL GmbH im Lochhamer Schlag 17, 82166 Gräfelfing

 
Anmeldung

Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular verbindlich zu dem Workshop an.


WENIGER ANZEIGEN

20.05.2019

/ PIXEL / News / Events

Hacky Easter - auf der Suche nach dem Code...

Hacky Easter 2019 ist eine Fortsetzung des Hacktoberfest-Munich und somit schon der zweite "Hackathon", welcher in unseren Räumlichkeiten…

Weiterlesen

Hacky Easter 2019 ist eine Fortsetzung des Hacktoberfest-Munich und somit schon der zweite "Hackathon", welcher in unseren Räumlichkeiten stattgefunden hat. Das Event hatte diesmal den Charakter eines kompetitiven Coding Wettbewerbs und hieß „Pixelflut Challenge“.

Mit dem einfachen Pixelflut-Protokoll konnte jeder Teilnehmer jedes einzelne Pixel auf einem 4k Monitor in einer Farbe einfärben und somit die 4 gestellten Aufgaben lösen.

Das interessante dabei, jeder zeichnet gleichzeitig und kann somit auch andere überschreiben.

Als letzte Aufgabe wurde von den beiden Organisatoren aus unserem Haus das Lösen eines Labyrinths gefordert. Dieses war in der Mitte des Spielfelds zu finden und generierte sich alle paar Minuten neu.

Natürlich war das nicht alles, eine Fortsetzung folgt! Oktober ist bereits der dritte Hackathon geplant, zu dem wir euch natürlich wieder informieren. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und besonders auch auf neue Gesichter!


WENIGER ANZEIGEN

23.04.2019

/ PIXEL GROUP / PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / Events

Unser Besuch auf der CC Partnerfachtagung

Am 03.04. fand in den Räumlichkeiten der Hochschule München die alljährliche CC-Partnerfachtagung statt. Dieses Event hat das Ziel, die Kommunikation…

Weiterlesen

Am 03.04. fand in den Räumlichkeiten der Hochschule München die alljährliche CC-Partnerfachtagung statt. Dieses Event hat das Ziel, die Kommunikation zwischen Industrie, Wissenschaft und Studierenden zu fördern sowie für uns als Arbeitgeber die nächste Generation für die PIXEL Group zu begeistern.

Mixed Mode und PIXEL waren mit einem Informationsstand vertreten, an dem die Studierenden Informationen zu den Kompetenzbereichen der Firmen, angebotenen Abschlussarbeiten sowie aktuellen Stellenausschreibungen gewinnen konnten.

Diesmal hatten wir den Selfie-Plotter, die Bachelorarbeit einer unserer ehemaligen Studenten (mittlerweile Mitarbeiter) als Eyecatcher dabei - mit vollem Erfolg! Auch dieses Arbeit hatte eine große Magnetwirkung auf Studenten und Professoren.

Zudem waren mit zwei Mitarbeitern von Mixed Mode und PIXEL interessante Vorträge im Rahmenprogramm, welche die aktuellen Hypethemen Deep Learning und Blockchaintechnologie behandelten und eine rege Zuhörerschaft vorfanden.

Wir bedanken uns bei allen, die uns auf diesem Event besucht und unterstützt haben und freuen uns auf das nächste mal! 


WENIGER ANZEIGEN

16.04.2019

/ PIXEL / Mixed Mode / Events

PIXEL erweitert seine Kompetenzen im Bereich medizinischer Software

Mit der Zertifizierung von Mitarbeitern zum "Certified Professional for Medical Software" (CPMS) stärkt PIXEL seine Position als qualifizierter…

Weiterlesen

Mit der Zertifizierung von Mitarbeitern zum "Certified Professional for Medical Software" (CPMS) stärkt PIXEL seine Position als qualifizierter Partner für die Entwicklung von Softwarelösungen in der Medizintechnik.

PIXEL kann nun noch kompetenter bei der Entwicklung von Anwendungen einschließlich mobilen Lösungen in Fragen von Dokument-, Qualitäts-, Risikomanagement und rechtlichen Grundlagen für medizinische Software beraten und unterstützen.


WENIGER ANZEIGEN

11.04.2019

/ PIXEL / News / Tech

"Agile vs. klassische Führungsmethoden", "Intuitive Entscheidungsmethoden" und "Wertschätzende Kommunikation im Business" – kostenfreie Fachvorträge für Sie!

Gemeinsam mit PIXEL, Mixed Mode, NETexpress und unseren Partnern laden wir Sie herzlich zu unseren kostenfreien Expert Sessions im ersten Halbjahr…

Weiterlesen

Gemeinsam mit PIXEL, Mixed Mode, NETexpress und unseren Partnern laden wir Sie herzlich zu unseren kostenfreien Expert Sessions im ersten Halbjahr ein.

  • Gegenüberstellung von agilen und klassischen Führungsmethoden und deren Auswirkungen auf Organisationsstrukturen in Unternehmen
    (15. Mai 2019, kostenfreie Expert Session von 16:00 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)

    Die Rolle der Führungskraft befindet sich im Wandel. Je dynamischer und unsicherer das Umfeld und je komplexer und volatiler der Mark ist, desto mehr kommt die klassische Pyramiden-Führung an ihre Grenzen. Immer mehr Firmen führen neue Führungskonzepte ein und eine mögliche Lösung heißt: "Agile Führung".

    Welche Anforderungen eine "agile Führungskraft" erfüllen muss und welche Unterschiede zur klassischen Führung bestehen, erläutert Holger Neumann in dieser Expert Session. Herr Neumann führt seit 2009 agile Methoden bei Infineon als Führungskraft und Berater ein und leitet eine zentrale Excellence-Abteilung für Agilität.
  • Intuitive Entscheidungsmethoden
    (22. Mai 2019, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:30 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)

    Rational die richtige Entscheidung zu treffen erweist sich oft als schwierig, insbesondere wenn einige der Einflussfaktoren im Unklaren liegen. Alle Vor- und Nachteile wurden bereits mehrfach gegeneinander abgewogen, jedoch scheint keine zufriedenstellende Lösung zu existieren. In solchen Fällen bieten die intuitiven Analyse- und Entscheidungsmethoden hervorragende Lösungsmöglichkeiten.

    In dieser Expert Session stellt Heiko Kieser (Dipl. Oec. univ.) die intuitiven Analysemethoden anhand konkreter, praktischer Beispiele zur leichteren, effizienteren und zielsicheren Beurteilung einzelner Geschäftsstrategien vor.
  • Wertschätzende Kommunikation im Business
    (05. Juni 2019, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)

    Kennen Sie das: Zähe Planning Meetings, in denen nichts voran geht, oder Retros, in denen die Karten nicht auf den Tisch gelegt werden? Wie sieht es mit den Reviews aus? Hatten Sie da schon einmal schwierige Diskussionen mit den Stakeholdern, die weder für Sie noch für die Stakeholder zufriedenstellend ausgingen?

    Wie wäre es, wenn Sie als Scrum Master oder Product Owner Ihre Botschaft so transportieren könnten, dass sie beim Empfänger auch so ankommt, wie Sie es sich wünschen? Wie wäre es, wenn Sie als Führungskraft Ihren Scrum-Teams auch schwierige Botschaften mit Leichtigkeit übermitteln könnten und so dafür sorgen, dass die dicke Luft abnimmt und sich Produktivität, Kreativität und Effizienz einstellen? Was Sie tun können, damit Ihnen das gelingt, zeigt Ihnen Senada Kaufmann anhand der "Wertschätzenden Kommunikation auf Augenhöhe" (Gewaltfreie Kommunikation® von Marshall B. Rosenberg).

 
Im Anschluss an die Seminare stehen Ihnen die Referenten für Fragen zur Verfügung. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Melden Sie sich schnell und bequem über unser Formular (www.pixel-group.de) an oder senden Sie uns eine formlose E-Mail an seminar@pixel-group.de.


WENIGER ANZEIGEN

08.04.2019

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / Events

Hacktoberfest goes Hacky Easter am 05.04.2019

Am 05.04.2019 findet die "Pixelflut Challenge" bei Mixed Mode und PIXEL statt.

Das Event läuft unter dem Namen Hacky Easter 2019 und ist eine…

Weiterlesen

Am 05.04.2019 findet die "Pixelflut Challenge" bei Mixed Mode und PIXEL statt.

Das Event läuft unter dem Namen Hacky Easter 2019 und ist eine Fortsetzung des Hacktoberfest-Munich. Dabei geht es dieses mal um einen kompetitiven Coding Wettbewerb.

Zum Hackathon kann jeder mit seiner Lieblingssprache antreten. Wir erwarten ein gemischtes Publikum aus verschiedenen Bereichen mit diversem Vorwissen.

Ziel dabei ist, mit Ideen und Energie, mit Liebe zum Detail und mit Spaß an der Teamarbeit die Challenge zu meistern.

Die Gruppe, die als erstes die Aufgaben gelöst hat, ist der Gewinner und wird mit einem Preis geehrt.

Agenda:
19:00 Ankunft der Gäste
19.30 Begrüßung und Erklärung des Regelwerks durch unsere Mitarbeiter Markus Pöschl & Tobias Schaffner
20:00 Start der „Pixelflut Challenge“ in den jeweiligen Gruppen (Programmieren bis Open End)
21:00 Schnitzel & Getränke

Wo: Mixed Mode GmbH & PIXEL GmbH, Lochhamer Schlag 17, 82166 Gräfelfing

Anmeldung: Bitte über diesen Link: https://www.meetup.com/de-DE/HacktoberfestMunich/events/259356050/

Bekannte und Freunde sind auch herzlich willkommen. Schicken Sie Ihnen einfach den Hacktoberfest-Munich Link! (https://www.meetup.com/de-DE/HacktoberfestMunich/events/259356050/)

 


WENIGER ANZEIGEN

04.04.2019

/ Java / PIXEL / Mixed Mode / Events

"Braucht die KI zukünftig noch den Informatiker/Ingenieur?"

Diese Frage wurde im Rahmen einer Podiumsdiskussion bei der PIXEL Group heiß diskutiert. Die Diskussion war Auftakt einer Veranstaltung, die die PIXEL…

Weiterlesen

Diese Frage wurde im Rahmen einer Podiumsdiskussion bei der PIXEL Group heiß diskutiert. Die Diskussion war Auftakt einer Veranstaltung, die die PIXEL Group und ihre Töchter PIXEL, Mixed Mode und NETexpress exklusiv für ihre MitarbeiterInnen organisierte: das sogenannte „InHouse“.

Rund 140 KollegInnen kamen in Gräfelfing zusammen, um an Vorträgen wie beispielsweise „Security Awareness betrifft uns alle“, „Deep Learning“, „Blockchain – Hype oder eine Technologie vor dem Durchbruch?“ und „Wer hat das Projekt ermordet?“  teilzunehmen. Zu den Referenten zählten die eigenen Kollegen, Hochschul-Professoren und Mitarbeiter renommierter IT-Unternehmen. Darüber hinaus wurden firmenübergreifend spannende Projekte aus den Bereichen IT, Software Development & Embedded Software Engineering live präsentiert.

Abgerundet wurde das InHouse durch ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Bis spät in die Nacht war der Virtual Reality-Flugsimulator im Einsatz und so mancher versuchte sein Glück beim Roulette.

Wir freuen uns über ein gelungenes Event, das sowohl fachlich anspruchsvoll als auch thematisch vielfältig und unterhaltsam war.


WENIGER ANZEIGEN

29.03.2019

/ PIXEL GROUP / PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / News / Events

Die bunteste Firma Münchens

Am 28. Februar hieß es bei der PIXEL Group und ihren Töchtern PIXEL, Mixed Mode und NETexpress „umso schriller, umso besser“. Die Firmen…

Weiterlesen

Am 28. Februar hieß es bei der PIXEL Group und ihren Töchtern PIXEL, Mixed Mode und NETexpress „umso schriller, umso besser“. Die Firmen veranstalteten zu Gunsten des Fritz-Felsenstein-Hauses, einem Zentrum für Menschen mit Körper- oder Mehrfachbehinderung in der Region Augsburg, einen sogenannten „LoudShirtDay“.

Zahlreiche MitarbeiterInnen beteiligten sich, indem sie sich ein knalliges Shirt – manche sogar Einhorn-Onesies – anzogen und so auf die gemeinnützige Aktion aufmerksam machten.

Die PIXEL Group spendete für jeden verkleideten Mitarbeiter 10.- Euro, für jedes Einhorn 25.- Euro und leistete schließlich einen Gesamtbeitrag von 1.000.- Euro, den das Fritz-Felsenstein-Haus für die Ausstattung eines Snoezelenraums verwendet.

Wir freuen uns, dass so viele mitgemacht haben und hatten jede Menge Spaß!


WENIGER ANZEIGEN

06.03.2019

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / News / Events

Mitarbeiter-Tombola für guten Zweck

Auf unserem Weihnachtsfest haben die Mitarbeiter der PIXEL Group samt ihren Familien gefeiert, gelacht, lecker gegessen und vor allem eins: fleißig…

Weiterlesen

Auf unserem Weihnachtsfest haben die Mitarbeiter der PIXEL Group samt ihren Familien gefeiert, gelacht, lecker gegessen und vor allem eins: fleißig für den guten Zweck gespendet!

Dank großem Engagement konnten wir insgesamt 2.800,- EUR zu gleichen Teilen zwei Organisationen zugute kommen lassen, die wir seit Jahren begleiten und die uns sehr am Herzen liegen:

  • Assistenz- und Servicehunde in Bayern e.V.
    Die Übergabe der Spende erfolgte diesmal vor Ort an die 1. Vorsitzende des Vereins, Monika Pöschl. Sie arbeitete früher bei der PIXEL Group und besitzt mit ihrem Mann einen Assistenzhund, der u. a. seinen schwankenden Blutzucker anzeigen kann.
    Weitere Informationen, wie die Hunde den Alltag vieler Menschen erleichtern, finden Sie unter www.assistenzhunde-bayern.de
  • Kinderhospiz St. Nikolaus
    Ein Haus voller Leben für Familien mit unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kindern. Das Kinderhospiz begleitet die gesamte Familie bereits ab Diagnosestellung, während der gesamten Krankheitsphase und über den Tod hinaus. Neben unserer Tombola unterstützen wir St. Nikolaus mit dem Reinerlös unserer 3.000 Weihnachtskarten. Außerdem engagieren sich einige unserer Mitarbeiter u. a. beim alljährlichen Gänseblümchenfest der Einrichtung.
    Weitere Informationen finden Sie unter www.kinderhospiz-nikolaus.de

WENIGER ANZEIGEN

10.01.2019

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / News

Der Herbst wird spannend – mit unseren kostenfreien Expert Sessions

Sie sind herzlich eingeladen, an unseren brandneuen Fachvorträgen "Scrum und wertschätzende Kommunikation", "Es muss nicht immer Facebook sein" und…

Weiterlesen

Sie sind herzlich eingeladen, an unseren brandneuen Fachvorträgen "Scrum und wertschätzende Kommunikation", "Es muss nicht immer Facebook sein" und "Agile vs. klassiche Führungsmethoden" teilzunehmen. Sichern Sie sich am besten noch heute Ihren Platz.

  • Scrum und wertschätzende Kommunikation
    (07. November 2018, 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)

    Kennen Sie das: Zähe Planning Meetings, in denen nichts voran geht, oder Retros, in denen die Karten nicht auf den Tisch gelegt werden? Wie sieht es mit den Reviews aus? Hatten Sie da schon einmal schwierige Diskussionen mit den Stakeholdern, die weder für Sie noch für die Stakeholder zufriedenstellend ausgingen?

    Wie wäre es, wenn Sie als Scrum Master oder Product Owner Ihre Botschaft so transportieren könnten, dass sie beim Empfänger auch so ankommt, wie Sie es sich wünschen? Wie wäre es, wenn Sie als Führungskraft Ihren Scrum-Teams auch schwierige Botschaften mit Leichtigkeit übermitteln könnten und so dafür sorgen, dass die dicke Luft abnimmt und sich Produktivität, Kreativität und Effizienz einstellen? Was Sie tun können, zeigen Herr und Frau Kaufmann anhand der 'Wertschätzenden Kommunikation auf Augenhöhe' (Gewaltfreie Kommunikation® von Marshall B. Rosenberg).


  • Es muss nicht immer Facebook sein - die 10 wichtigsten Social Media-Kanäle und ihre Funktionen
    (28. November 2018, 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)

    Social Media ist aus dem Marketing-Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber wann nutzen wir eigentlich welche Plattform und vor allem: mit welchem Ziel? Jeder Social Media-Kanal, oder besser Social Media-Plattform, hat eine spezielle Funktion, einen Nutzen, den sie einzigartig macht. Wer Social Media zielgerichtet für sein Unternehmen einsetzen will, kommt um das Wissen dieser Funktionen nicht herum.

    Im Rahmen der Expert Session zeigt Ihnen DER SOCIAL MEDIA BERATER Josef Rankl was sich hinter Twitter, Snapchat und Instagram versteckt. Wie viele Social Media-Kanäle gibt es überhaupt und muss ich alle nutzen? Sie erhalten einen Überblick, in welcher Situation als Unternehmen Sie idealerweise auf welchen Social Media-Kanal setzen. Mit Business- oder Consumer-Zielgruppen, jungen oder alten Kunden, weiblich oder männlich. Geht es um Employer Branding, Social Selling oder Kundenbindung.


  • Gegenüberstellung von agilen und klassischen Führungsmethoden und deren Auswirkungen auf Organisationsstrukturen in Unternehmen
    (11. Dezember 2018, 16:00 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)

    Die Rolle der Führungskraft befindet sich im Wandel. Je dynamischer und unsicherer das Umfeld und je komplexer und volatiler der Mark ist, desto mehr kommt die klassische Pyramiden-Führung an ihre Grenzen. Immer mehr Firmen führen neue Führungskonzepte ein und eine mögliche Lösung heißt: "Agile Führung".

    Welche Anforderungen eine "agile Führungskraft" erfüllen muss und welche Unterschiede zur klassischen Führung bestehen, erläutert Holger Neumann in dieser Expert Session. Herr Neumann führt seit 2009 agile Methoden bei Infineon als Führungskraft und Berater ein und leitet eine zentrale Excellence-Abteilung für Agilität.

 

ANMELDUNG

Melden Sie sich schnell und bequem über unser Formular (www.pixel-group.de) an oder senden Sie uns eine formlose E-Mail an seminar@pixel-group.de.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


WENIGER ANZEIGEN

06.11.2018

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / Events

NEU! Kostenfreie Expert Sessions "Scrum und wertschätzende Kommunikation", "Softwaretest" und "Deep Learning",

Starten Sie mit unseren beliebten Expert Sessions in einen spannenden Herbst.
Sie sind herzlich eingeladen, an unseren kostenfreien Fachvorträgen…

Weiterlesen

Starten Sie mit unseren beliebten Expert Sessions in einen spannenden Herbst.
Sie sind herzlich eingeladen, an unseren kostenfreien Fachvorträgen teilzunehmen!

Expert Sessions der PIXEL Group

  • Scrum und wertschätzende Kommunikation
    (07. November 2018, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)

    Kennen Sie das: Zähe Planning Meetings, in denen nichts voran geht, oder Retros, in denen die Karten nicht auf den Tisch gelegt werden? Wie sieht es mit den Reviews aus? Hatten Sie da schon einmal schwierige Diskussionen mit den Stakeholdern, die weder für Sie noch für die Stakeholder zufriedenstellend ausgingen?

    Wie wäre es, wenn Sie als Scrum Master oder Product Owner Ihre Botschaft so transportieren könnten, dass sie beim Empfänger auch so ankommt, wie Sie es sich wünschen? Wie wäre es, wenn Sie als Führungskraft Ihren Scrum-Teams auch schwierige Botschaften mit Leichtigkeit übermitteln könnten und so dafür sorgen, dass die dicke Luft abnimmt und sich Produktivität, Kreativität und Effizienz einstellen? Was Sie tun können, zeigen Herr und Frau Kaufmann anhand der 'Wertschätzenden Kommunikaton auf Augenhöhe' (Gewaltfreie Kommunikation® von Marshall B. Rosenberg).

 
Melden Sie sich schnell und bequem über unser Formular (www.pixel-group.de)
an oder senden Sie uns eine formlose E-Mail an seminar@pixel-group.de.
 
 
Expert Sessions von PIXEL

  • Methoden und Techniken des Softwaretests
    (14. November 2018, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei PIXEL in Gräfelfing)

    Das Testen von Software ist schon lange keine Tätigkeit mehr, die getrennt von der eigentlichen Entwicklung stattfinden sollte: Testen spielt in allen Phasen der Softwareentwicklung eine Rolle und dient als roter Faden – von der Anforderungsanalyse bis zur Abnahme. In der Expert Session werden zuerst die Hintergründe beleuchtet und anschließend ein konkreter und praxisnaher Einstieg in aktuelle Techniken und Lösungsansätze gegeben.

  • Deep Learning kompakt - Einstieg und Einsatzmöglichkeiten
    (22. November 2018, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei PIXEL in Gräfelfing)

    Mit Beispielen wie Autonomen Fahren, selbst lernenden Robotern oder automatischer Hautkrebserkennung sind Deep Learning-Technologien in aller Munde. Doch was genau versteht man unter diesem Begriff? Wie ist Deep Learning in der Welt von Machine Learning einzuordnen? Was sind die neuen Ideen dahinter? Macht es Sinn, diese Technologien in meinem Projekt einzusetzen? Und wenn ja, wie gehe ich dabei vor? Diese Expert Session gibt einen Einstieg in das Themengebiet des Deep Learnings.

 
Melden Sie sich schnell und bequem über unser Formular (www.pixel.de)
an oder senden Sie uns eine formlose E-Mail an seminar@pixel.de.


WENIGER ANZEIGEN

30.10.2018

/ PIXEL / Events

Digitalisierung im Gasspeichermanagement

In der Oktoberausgabe der führenden Fachzeitschrift der deutschen Gas- und Wasserbranche „DVGW energie | wasser-praxis“ wurde ein Fachartikel über die…

Weiterlesen

In der Oktoberausgabe der führenden Fachzeitschrift der deutschen Gas- und Wasserbranche „DVGW energie | wasser-praxis“ wurde ein Fachartikel über die Digitalisierung im Gasspeichermanagement veröffentlicht.

Der Artikel wurde gemeinsam mit unserem e-Gas-Kunden Trianel aus Aachen verfasst. Darin wird beschrieben, wie wir mit unserem Speichermanagementsystem e-Gas Speicher die Abwicklung der verschiedenen kommerziellen gaswirtschaftlichen Prozesse bei Trianel nachhaltig automatisieren bzw. optimieren konnten und damit wesentlich zu einer wettbewerbsfähigen und effizienten Speicherbewirtschaftung beigetragen haben.

Das Heft ist ab sofort erhältlich.


WENIGER ANZEIGEN

25.10.2018

/ PIXEL / News

Website jetzt auch in Englisch verfügbar

Ab sofort sind die Inhalte unserer Homepage auch in englischer Sprache zu lesen.

Weiterlesen

Ab sofort sind die Inhalte unserer Homepage auch in englischer Sprache zu lesen.

Über den Sprachwechsler in der Navigationsleiste gelangen Sie zu der englischen Version. Klicken Sie sich durch – wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!


WENIGER ANZEIGEN

20.08.2018

/ PIXEL / News

B2Run im Olympiastadion

Bei anfangs traumhaftem Wetter starteten unsere 12 Läufer beim B2Run im Olympiapark und haben sich von einem plötzlich aufkommenden Gewitter weder vom…

Weiterlesen

Bei anfangs traumhaftem Wetter starteten unsere 12 Läufer beim B2Run im Olympiapark und haben sich von einem plötzlich aufkommenden Gewitter weder vom Weg noch von einer Topleistung abbringen lassen.

Unsere Top 3:

  • Platz 1: Jonas (26:15 Min.)
  • Platz 2: Stefan (26:52 Min.)
  • Platz 3: Michael (28:31 Min.)

Respekt an unsere Kollegen, wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!


WENIGER ANZEIGEN

19.07.2018

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / Inside

NEU! Kostenfreie Expert Session "Datenbanktechnologien"

Am Dienstag, den 20.06.2018 von 16:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr findet bei PIXEL in Gräfelfing zum ersten Mal die kostenfreie Expert Session…

Weiterlesen

Am Dienstag, den 20.06.2018 von 16:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr findet bei PIXEL in Gräfelfing zum ersten Mal die kostenfreie Expert Session "Datenbanktechnologien (SQL, NoSQL, NewSQL und Hybrid)" statt. Diese Expert Session evaluiert die verfügbaren Datenbanktechnologien aufgrund der Dateneigenschaften, welche in realen Szenarien wahrscheinlich angetroffen werden.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier. Sichern Sie sich am besten noch heute einen Platz bei unserer Expert Session.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


WENIGER ANZEIGEN

17.07.2018

/ PIXEL / Events

NEU! Kostenfreie Expert Session "Datenbanktechnologien"

Am Dienstag, den 20.06.2018 von 16:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr findet bei uns in Gräfelfing zum ersten Mal die Expert Session "Datenbanktechnologien…

Weiterlesen

Am Dienstag, den 20.06.2018 von 16:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr findet bei uns in Gräfelfing zum ersten Mal die Expert Session "Datenbanktechnologien (SQL, NoSQL, NewSQL und Hybrid)" statt. Diese Expert Session evaluiert die verfügbaren Datenbanktechnologien aufgrund der Dateneigenschaften, welche in realen Szenarien wahrscheinlich angetroffen werden.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Sichern Sie sich am besten noch heute einen Platz bei unserer Expert Session.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


WENIGER ANZEIGEN

05.06.2018

/ Datenbanken / PIXEL / Events

Schulungen zum Scrum-Master

In Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern bieten wir getreu dem Motto „Old ways won’t open new doors.“ Schulungenwie beispielsweise „Professional…

Weiterlesen

In Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern bieten wir getreu dem Motto „Old ways won’t open new doors.“ Schulungenwie beispielsweise „Professional Scrum Master I“ , „Professional Scrum Product Owner I“ oder „Sicherheit für Web-Anwendungen“ an.

Die Schulungen finden je nach Wunsch bei PIXEL in Gräfelfing oder bei Ihnen vor Ort statt. Klicken Sie sich durch unser Schulungsangebot. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Troch unter seminar(at)pixel.de gerne jederzeit zur Verfügung.


WENIGER ANZEIGEN

05.06.2018

/ PIXEL / News

Erfolgreiches In & Open House

In diesem Jahr gab es einen besonderen Anlass zum Feiern: 30 Jahre PIXEL!

Grund genug, für unsere Mitarbeiter und Kunden den roten Teppich…

Weiterlesen

In diesem Jahr gab es einen besonderen Anlass zum Feiern: 30 Jahre PIXEL!

Grund genug, für unsere Mitarbeiter und Kunden den roten Teppich auszurollen und uns mittels interessanter Vorträge u.a. zu den Themen "IoT anhand eines Praxisbeispiels aus dem Bereich der vernetzten Gebäudereinigung", "Software Usability", "Chatbots" und "IT-Betrieb in Zeiten von Big Data und Hochverfügbarkeit" zu präsentieren.

Neben den Vorträgen und spannenden Demos gab es anregende Gespräche. Wir danken allen Beteiligten und Besuchern für diese rundum gelungenen Veranstaltungen.  


WENIGER ANZEIGEN

10.03.2018

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / Inside

Weihnachtsaktion voller Erfolg

Der Erlös der Weihnachtsaktionen der PIXEL Group mit ihren Töchtern PIXEL, Mixed Mode und NETexpress kam dem Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad…

Weiterlesen

Der Erlös der Weihnachtsaktionen der PIXEL Group mit ihren Töchtern PIXEL, Mixed Mode und NETexpress kam dem Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach und dem Verein "Assistenz- und Servicehunde in Bayern" zu Gute.

In diesem Jahr wurde bei der firmeninternen Weihnachtsfeier von allen Mitarbeitern der PIXEL Group fleißig gespendet, sodass wir 1.600.- Euro an Frau Waltl-Jensen für das Kinderhospiz und den gleichen Betrag an Monika Pöschl, 2. Vorsitzende des Vereins für Assistenzhunde, überreichen durften.

Zusätzlich dazu haben wir über 4.000 St. Nikolaus-Weihnachtskarten an unsere Kunden und Geschäftspartner versendet der Reinerlös kommt dem Hospiz zugute.

Wir freuen uns, einen positiven Beitrag zu beiden Projekten leisten zu können.


Über die Vereine

St. Nikolaus ist oftmals wie ein zweites Zuhause für die Familien, die sich um ihre kranken Kinder kümmern. Es soll ein Ort sein, an dem Kinder und Eltern wieder Kraft und Mut tanken können. Hier werden also nicht nur die Kinder begleitet, sondern auch Geschwister und Eltern.

Der Verein "Assistenz- und Servicehunde in Bayern e. V." unterstützt behinderte und chronisch kranke Menschen bei der Anschaffung und Ausbildung von Assistenzhunden.


WENIGER ANZEIGEN

18.12.2017

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / News

Rückblick Expert Sessions 2017

Erfolgreiches Jahr mit neuen Fachvorträgen und zahlreichen Teilnehmern geht zu Ende. In diesem Jahr verzeichnete PIXEL erneut einen Besucherrekord bei…

Weiterlesen

Erfolgreiches Jahr mit neuen Fachvorträgen und zahlreichen Teilnehmern geht zu Ende. In diesem Jahr verzeichnete PIXEL erneut einen Besucherrekord bei den Expert Sessions. Sowohl neue, als auch bewährte Vorträge stießen auf großes Interesse.

  • Entwicklung von Anwendungen im Baukastensystem mit Microsoft Technologien
  • Cloud Native Applications
  • Fokuswechsel in der Software-Entwicklung mit TDD
  • User Experience Design für Entwickler
  • Methoden und Techniken des Softwaretests

 

Unsere kostenfreien Expert Sessions sind 1- bis 1,5-stündige Veranstaltungen, in denen wir Sie über neue Technologien, Methoden und Trends rund um die Software-Entwicklung informieren. Sobald die Termine für das Jahr 2018 fest stehen, können Sie sich wieder wie gewohnt über unsere Website anmelden und informieren.


WENIGER ANZEIGEN

04.12.2017

/ PIXEL / Events

Ausgezeichnetes Qualitätsmanagement

Der AICB e.V. (Association of Independent Certification Bodies) ehrte Mixed Mode und PIXEL für deren Qualitätsmanagementsystem, das bei der…

Weiterlesen

Der AICB e.V. (Association of Independent Certification Bodies) ehrte Mixed Mode und PIXEL für deren Qualitätsmanagementsystem, das bei der Zertifizierung als herausragend bewertet wurde.

Der Preis wird jährlich vom AICB e.V. verliehen – einer Vereinigung nicht DAkkS-akkreditierter Zertifizierungsstellen, in der auch der QZV Mitglied ist.


WENIGER ANZEIGEN

12.11.2017

/ PIXEL / Mixed Mode / News

Wir sind auf der IKOM - Deutschlands größte studentische Karrieremesse

Die IKOM findet vom 19. - 22. Juni 2017 an der Technischen Universität, Fakultät Maschinenwesen am Campus Garching, statt.

Weiterlesen

Die IKOM findet vom 19. - 22. Juni 2017 an der Technischen Universität, Fakultät Maschinenwesen am Campus Garching, statt.

PIXEL und Mixed Mode präsentieren dort am 21.06.2017 den "Lego-Stein-Sortierer, eine Masterarbeit von zwei mittlerweile fest angestellten Mitarbeitern von Mixed Mode und dem Smart Phone Spiel "VR Invaders", das ein Mitarbeiter von PIXEL zusammen mit Studenten entwickelt hat.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


WENIGER ANZEIGEN

12.06.2017

/ PIXEL / Mixed Mode / Events

Expert Sessions im Herbst 2016

Im Herbst 2016 setzen wir unsere erfolgreichen kostenfreien Expert Sessions fort und
im Oktober wartet der erste Fachvortrag auf Sie!

Weiterlesen

Im Herbst 2016 setzen wir unsere erfolgreichen kostenfreien Expert Sessions fort und
im Oktober wartet der erste Fachvortrag auf Sie!

Fokuswechsel in der Softwareentwicklung mit TDD
(Mittwoch, den 19. Oktober 2016 von 16:30 - 18:00 Uhr bei PIXEL in Gräfelfing)

Dass Software vor Inbetriebnahme ausgiebig getestet werden sollte, ist unumstritten. Die Frage, ob die Entwickler sie auch testgetrieben anfertigen sollten (Test-driven Development, TDD) löst hingegen oft kontroverse Diskussionen aus. Selbst Befürworter haben ihre Schwierigkeiten damit.

Es wird ein Überblick über die Techniken gegeben, die für testgetriebene Entwicklung essentiell sind:
Gute Testframeworks, Akzeptanztests, Test-DSLs, Test-Data-Factories, Backdoors und Continuous Integration.

Hier geht's zur Anmeldung!

Bei Fragen rund um unser Expert Sessions-Programm können Sie sich gerne telefonisch (089/8 98 68-100) oder per E-Mail an uns wenden.

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Haus zu begrüßen!


WENIGER ANZEIGEN

08.09.2016

/ PIXEL / Events

"Interne Prüfung – Wie Test-driven Development seine Stärken entfaltet"

Fachartikel in der September-Ausgabe der IX - Magazin für professionelle Informationstechnik

Weiterlesen

Fachartikel in der September-Ausgabe der IX - Magazin für professionelle Informationstechnik

Leseprobe: "Wenn von testgetriebener Softwareentwicklung die Rede ist, denken manche vielleicht an langweiliges Prüfen und gescheiterte Utopien. Mit der richtigen Einstellung und geeigneten Techniken lassen sich die gesetzten Ziele dennoch erreichen."

In der aktuellen Ausgabe 9/2016 der IX hat PIXEL einen Fachartikel zu dem Thema veröffentlicht – das Magazin ist ab sofort erhältlich.


WENIGER ANZEIGEN

29.08.2016

/ PIXEL / Tech

Arbeitgeber zum Verlieben beim Business Speed Dating

So geht Kennenlernen heute: PIXEL und Mixed Mode waren Anfang Juni an der Hochschule München zu Gast, um beim „Business Speed Dating“ neue Kontakte zu…

Weiterlesen

So geht Kennenlernen heute: PIXEL und Mixed Mode waren Anfang Juni an der Hochschule München zu Gast, um beim „Business Speed Dating“ neue Kontakte zu Studentinnen und Studenten aus den Bereichen Informatik, Wirtschaftsinformatik und Elektrotechnik zu knüpfen.

„Welche Star Wars-Figur verbinden Sie mit Ihrer Firma?“ und „Was ist Ihre Lieblingsfunktion bei Excel?“ waren nur zwei der Fragen, denen sich die Unternehmen bei dem Speed Dating stellen mussten. Die Veranstaltung bot Studierenden darüber hinaus die Möglichkeit, mit den Bereichsleitern von PIXEL und Mixed Mode ein persönliches Kennenlern-Gespräch zu führen und Kontaktdaten auszutauschen.

Angefangen bei Praktika über Bachelor- und Masterarbeiten bis hin zum Berufseinstieg informierten sie zahlreiche Teilnehmer über die beruflichen Möglichkeiten als Software- und Systementwickler bei PIXEL und Mixed Mode. Eine rundum gelungene Veranstaltung!


WENIGER ANZEIGEN

14.06.2016

/ PIXEL / Mixed Mode / Events

Auf der Suche nach "real programmers"

Große Plakataktion von PIXEL am Münchner Hauptbahnhof gestartet. Heute startet die Plakataktion "real programmers..." von PIXEL. Auf 8…

Weiterlesen

Große Plakataktion von PIXEL am Münchner Hauptbahnhof gestartet. Heute startet die Plakataktion "real programmers..." von PIXEL. Auf 8 unterschiedlichen Plakaten wird am Münchner Hauptbahnhof beschrieben, was "echte" Programmierer ausmacht und warum wir genau diese suchen.

Alle aktuellen Stellenangebote für Softwareentwickler und Softwarearchitekten finden Sie unter http://www.pixel.de/themen/karriere/.


WENIGER ANZEIGEN

25.04.2016

/ PIXEL / News

COOK and CODE: Programming for everyone

PIXEL unterstützt einzigartiges Crowdfunding-Projekt in München. Deutschlands erstes Programmiercafé ist ein Crowdfunding-Projekt mit einer Vision:…

Weiterlesen

PIXEL unterstützt einzigartiges Crowdfunding-Projekt in München. Deutschlands erstes Programmiercafé ist ein Crowdfunding-Projekt mit einer Vision: Jeder Mensch kann eine Webseite oder eine App bauen.

Seit Oktober gibt COOK and CODE in München Workshops für Anfänger und das mit großem Erfolg. Viele Leute trauen sich nicht an die Programmierung, da sie vom Online-Angebot überfordert sind. Mit dem Programmiercafé wird ein Leuchtturm der Programmier-Hilfe geschaffen, bei Fragen immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden, Berührungsängste abgebaut und APPetit auf mehr gemacht. In angenehmer Atmosphäre und mit netten Leuten.

PIXEL unterstützt das Projekt und auch Simon Ashdown, Geschäftsführer der PIXEL Group GmbH, ist von der Idee überzeugt: "Programmieren sollte schon viel früher einen Platz in unserer Ausbildung finden - beispielsweise als zweite Fremdsprache." Das komplette Interview steht auf Youtube bereit: https://www.youtube.com/watch?v=k2Pscx6uxqY

https://www.youtube.com/watch?v=k2Pscx6uxqY

Weitere Infos zu COOK and CODE finden Sie auf der Website www.cookandcode.org


WENIGER ANZEIGEN

19.04.2016

/ PIXEL / News

Automotive Hackdays

Von 18. – 22. März 2016 haben die Automotive Hackdays stattgefunden und wir waren dabei! Hierbei handelte es sich um einen 5-tägigen Hackathon, bei…

Weiterlesen

Von 18. – 22. März 2016 haben die Automotive Hackdays stattgefunden und wir waren dabei! Hierbei handelte es sich um einen 5-tägigen Hackathon, bei dem die Teilnehmer verschiedenste Ideen rund um das Auto umsetzen konnten. PIXEL hat eine Smartwatch für den Publikumspreis gesponsert und zahlreiche unserer Kollegen waren vor Ort, um als Mentoren die Teams zu unterstützen und einen Vortrag über "Mapping, Routing and Geocoding Basics" zu halten.

Außerdem haben wir uns im Team "Intelligent eCharge" damit beschäftigt, wie eine effiziente Routenplanung für Elektrofahrzeuge unter Einberechnung von Ladezeit und persönlichen Präferenzen des Nutzers aussehen könnte.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier.

      


WENIGER ANZEIGEN

29.03.2016

/ PIXEL / Events

Rückblick "Open House"

Viva Las Vegas: Die PIXEL Group feiert ihr erfolgreichstes Open House! Am 10. März durften wir 150 Besucher – darunter auch Elvis, King of Rock ‘n‘…

Weiterlesen

Viva Las Vegas: Die PIXEL Group feiert ihr erfolgreichstes Open House! Am 10. März durften wir 150 Besucher – darunter auch Elvis, King of Rock ‘n‘ Roll, die 1. Bürgermeisterin und den 2. Bürgermeister von Gräfelfing – beim Open House begrüßen.

Das diesjährige Event stand unter dem Motto „Las Vegas“. Neben anregenden Gesprächen, interessanten Fachvorträgen rund um aktuelle Themen aus IT & Embedded Engineering und spannenden Demos erwartete die Besucher ein unterhaltsames Rahmenprogramm, bei dem sie an einem Roulettetisch ihr glückliches Händchen unter Beweis stellen konnten.

Herzlichen Dank an alle Besucher, die zu einem rundum gelungenen Abend beigetragen haben.


WENIGER ANZEIGEN

22.03.2016

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / Events

Spende an St. Nikolaus

Die PIXEL Group mit ihren Töchtern PIXEL, Mixed Mode und NETexpress unterstützt bereits seit vielen Jahren das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad…

Weiterlesen

Die PIXEL Group mit ihren Töchtern PIXEL, Mixed Mode und NETexpress unterstützt bereits seit vielen Jahren das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach.

Auch in diesem Jahr wurde bei der firmeninternen Weihnachtsfeier fleißig gespendet, sodass wir das Kinderhospiz mit einer Spende von 2.500.- Euro unterstützen konnten. Zusätzlich dazu haben wir über 3.000 St. Nikolaus-Weihnachtskarten an unsere Kunden und Geschäftspartner versendet der Reinerlös kommt dem Hospiz zugute.

St. Nikolaus ist oftmals wie ein zweites Zuhause für die Familien, die sich um ihre kranken Kinder kümmern. Es soll ein Ort sein, an dem Kinder und Eltern wieder Kraft und Mut tanken können. Hier werden also nicht nur die Kinder begleitet, sondern auch Geschwister und Eltern.

Wir freuen uns, einen positiven Beitrag zu dem Projekt leisten zu können.

Weitere Informationen zu der Einrichtung finden Sie unter www.kinderhospiz-nikolaus.de.


WENIGER ANZEIGEN

24.12.2015

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / News / Inside

Mixed Mode und PIXEL sponsern Science Slam

Seit fünf Jahren sorgt die Initiative zehnHOCHeins für gute wissenschaftliche Unterhaltung in München. Zu diesem Jubiläum wird nun auch die Bühne des…

Weiterlesen

Seit fünf Jahren sorgt die Initiative zehnHOCHeins für gute wissenschaftliche Unterhaltung in München. Zu diesem Jubiläum wird nun auch die Bühne des Lustspielhauses unsicher gemacht - sponsored by PIXEL und Mixed Mode.

Der Science Slam verbindet Wissenschaft mit Entertainment. Die Regel dabei ist ganz einfach: zehnHOCHeins!

In zehn Minuten auf der Bühne ein wissenschaftliches Thema präsentieren. Dabei gilt: Anschaulich, unterhaltsam und vor allem verständlich sollen die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ihre (eigenen) Forschungsthemen dem Publikum präsentieren, denn dieses entscheidet am Ende, wer den Siegerapfel mit nach Hause nehmen darf. Vom Schwarzen Loch, zur Tonübertragung und dem richtigen Braten einer Weihnachtsgans kommt uns alles auf die Bühne. Seien Sie aber auf der Hut: Unsere Lehrenden sind kreativ: Beamer, Flipchart, Gedicht und Gesang sind alles erlaubte Hilfsmittel, die auch großzügig eingesetzt werden.

Lassen Sie sich dieses Event nicht entgehen und kommen am Sonntag, den 31.01.16 um 11:30 Uhr ins Lustspielhaus in Schwabing vorbei.

 


WENIGER ANZEIGEN

21.12.2015

/ PIXEL / Mixed Mode / News

"Abgeflogen" - Fachartikel in der iX

Seit Juli 2015 steht nach zwei Release-Kandidaten die Version 9 des JEE-Applikationsservers WildFly zur Verfügung.

Weiterlesen

Seit Juli 2015 steht nach zwei Release-Kandidaten die Version 9 des JEE-Applikationsservers WildFly zur Verfügung.

Der Server bietet einige Neuerungen und ist einer von fünf zertifizierten Java-EE-7-Servern. In der aktuellen Ausgabe 9/2015 der iX hat PIXEL einen Fachartikel zu dem Thema veröffentlicht - das Magazin ist ab sofort erhältlich.


WENIGER ANZEIGEN

01.09.2015

/ Java / PIXEL / Tech

Sponsoring Migräne Radar

PIXEL unterstützt Projekt zur wissenschaftlichen Untersuchung von Migräne-Anfällen. Was löst anfallartige Kopfschmerzen wie Migräne aus? Das wird in…

Weiterlesen

PIXEL unterstützt Projekt zur wissenschaftlichen Untersuchung von Migräne-Anfällen. Was löst anfallartige Kopfschmerzen wie Migräne aus? Das wird in diesem Projekt untersucht. Dazu werden Anfälle über eine Web-Anwendung, ab Herbst auch über Smartphone-Apps, gesammelt. Anschließend erfolgt eine wissenschaftliche Auswertung der Daten.

Weitere Informationen zu dem Projekt MiRa 2.0 unter: www.migraene-radar.de


WENIGER ANZEIGEN

29.06.2015

/ PIXEL / News

PIXEL Group Expert Sessions

Einladung zu kostenfreien Expert Sessions rund um Scrum, Open Source und Stressmanagement

Weiterlesen

Einladung zu kostenfreien Expert Sessions rund um Scrum, Open Source und Stressmanagement

Neben unserem Embedded-Expert Sessions bieten wir Ihnen im Rahmen der PIXEL Group mit unseren Partnern Fachvorträge aus dem Bereich „Projektarbeit - Organisation, Methodik & Prozesse“. Sie sind herzlich eingeladen, sich bei unseren kostenfreien Seminaren neue Anregungen und Erkenntnisse zu agilen Projekten, Open Source und Stressmanagement einzuholen:

  • Agile Vorgehensweise – agiler Vertrag?!
    (18. Juni 2015, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)
    In dieser 1,5-stündigen Expert Session bietet Rechtsanwalt Gerhard Deiters von BHO Legal einen Überblick über die wesentlichen Aspekte der Vertragsgestaltung bei agilen Vorgehensweisen. Dabei wird erläutert, warum es weder eine Lösung sein kann, „klassische“ Vertragsmuster überzustülpen, noch gänzlich auf Verträge zu verzichten.
  • Scrum oder Murcs? Do’s and Don’ts und Missverständnisse mit Scrum
    (2. Juli 2015, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)
    Erfahren Sie in diesem Vortrag, was sich hinter dem Begriff „agil“ eigentlich verbirgt und lernen Sie agile Grundsätze und Werte kennen. Marc Kaufmann präsentiert Ihnen die Vorteile der Agilität gegenüber klassischen Entwicklungsmodellen und öffnet Ihnen die Augen für gebräuchliche Irrtümer, Warnsignale und Stolpersteine bei der Einführung von Scrum.
  • Rechtliche Fallstricke bei Open Source
    (9. Juli 2015, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)
    Rechtsanwalt Sebastian Helmschrott von rbi Rechtsanwälte erläutert anschaulich anhand eines Use Case rechtliche Aspekte des Einsatzes von Open Source-Komponenten. Ziel der Veranstaltung ist, Projektleitung und Management in die Lage zu versetzen, die rechtlichen Fallstricke zu erkennen und zu verstehen. Auf dieser Basis können interne Strukturen und Richtlinien geschaffen werden, um rasch belastbare Entscheidungen für oder gegen den Einsatz einer bestimmten Komponente treffen zu können.
  • Stressmanagement und Resilienz
    (16. Juli 2015, kostenfreie Expert Session von 16:30 - 18:00 Uhr bei der PIXEL Group in Gräfelfing)
    Gemeinsam mit ITO laden wir Sie ein, spannende Erkenntnisse aus Forschung, Theorie und Praxis über Stress und Resilienz (Widerstandskraft) zu gewinnen. In der interaktiven Expert Session werden u.a. Strategien zur Bewältigung von Stresszuständen und Belastungssituationen präsentiert und Möglichkeiten zur Stressreduktion aufgezeigt. Abschließend erhalten Sie einen Überblick, wie Sie Ihre Resilienz stärken können, um noch mehr Lebensqualität und Zufriedenheit in Ihr Leben zu bringen.


Im Anschluss an die Seminare steht Ihnen der Referent für Fragen zur Verfügung. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Melden Sie sich schnell und bequem über unser Formular an.

Wir freuen uns auf Sie!


WENIGER ANZEIGEN

19.05.2015

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / Events

Rückblick Open House

Rennfieber bei Mixed Mode und der PIXEL Group! Am 12. März durften wir über 130 Besucher beim Open House begrüßen. Das diesjährige Event stand unter…

Weiterlesen

Rennfieber bei Mixed Mode und der PIXEL Group! Am 12. März durften wir über 130 Besucher beim Open House begrüßen. Das diesjährige Event stand unter dem Motto „Formel 1 Rennstart in Australien“ und wurde von Mixed Mode zum Anlass genommen, gemeinsam mit Kunden und Interessenten in das neue Jahr durchzustarten. Neben anregenden Gesprächen, interessanten Fachvorträgen und spannenden Demos erwartete die Besucher auch ein rasantes Rahmenprogramm, bei dem sie ihr Fahrtalent an einem echten Spielhallen Arcade-Rennsimulator unter Beweis stellen konnten.

Interessante Fachvorträge

Zu Beginn der Veranstaltung präsentierten Mixed Mode, PIXEL und NETexpress – die drei Unternehmen der PIXEL Group – jeweils zwei Fachvorträge. Mixed Mode stellte im ersten Slot verschiedene Strategien zur Auswahl eines Configuration Management-Tools vor und erklärte, worauf bei der Wahl des passenden Werkzeugs zu achten ist. Im Anschluss folgte eine Präsentation zum Thema „Systemmodellierung“. Über 50 Zuhörer erfuhren dabei, warum sich eine Einführung von Modellierungsmethoden lohnt und wie die Produktqualität durch den Einsatz der SysML gesteigert werden kann.


Demos stießen auf großes Interesse

Nach den Vorträgen erwarteten die Besucher viele interessante Demos. Bei einer Spektralanalyse mit dem bladeRF Board konnten Besucher die Funksignale ihrer Mobiltelefone (WLAN, Bluetooth) oder Autoschlüssel im Frequenzbereich beobachten. Die Anzeige der Spektraldaten erfolgte u.a. mit Matlab. Den Interessenten wurde die Funktionsweise der FFT-Implementierung in VHDL erläutert und ein Überblick über die verwendeten Softwaretechnologien gegeben. Des Weiteren erfuhren sie Wissenswertes zur Signalverarbeitung mit dem bladeRF und GNURadio.

Bei der Demo „Signalisierung von Notrufen“ konnten Besucher den Aufbau und die Funktionsweise eines verteilten Systems mit Fokus auf Sicherheit und Hochverfügbarkeit begutachten. Das System ist auf einem Einplatinencomputer lauffähig und garantiert Hochverfügbarkeit durch redundante Komponenten. Demonstriert wurde eine Initialisierungsroutine, die zum Ziel hat, mehreren Einheiten ein X.509 Client-Zertifikat auszustellen. Die Erkenntnisse dieser Vorführung sind im Rahmen einer Abschlussarbeit bei Mixed Mode entstanden.

Eine weitere Demo widmete sich dem hochaktuellen Thema „Continuous Integration“. Ziel war, den Teilnehmern der Open House-Veranstaltung anhand einer live Demonstration einen Überblick über die Möglichkeiten und Vorteile von Continuous Integration zu geben. Mit Hilfe einer vorab programmierten Applikation zur Erstellung einer Rennfahrerlizenz wurden die Gäste Schritt für Schritt durch den CI-Prozess geleitet und in das Thema eingeführt. Besonders das hybride Deployment der erstellten Urkundenapplikation auf Windows konnte viele Besucher von den Vorteilen eines skalierbaren, dezentralen build Prozesses überzeugen.

Mixed Mode präsentierte auch die aktuellste Version des M2Control. Das M2Control ist ein von Mixed Mode eigens entwickelter Entwicklungs- und Technologiedemonstrator, der im Wesentlichen aus einem iMX6 Prozessorboard und einem hochauflösenden Touch-Display besteht. Das M2Control wurde zu Visualisierungszwecken auch in der Spektralanalyse- und „Continuous Integration“- Demo eingesetzt.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer

Wir möchten uns bei allen Besuchern herzlich bedanken, dass sie zu einem rundum gelungenen Abend beigetragen haben und freuen uns auf das nächste Jahr!


WENIGER ANZEIGEN

18.03.2015

/ PIXEL / NETexpress / Mixed Mode / News / Events

Rückblick E-world energy & water 2015

Vom 10. bis 12. Februar öffnete die E-world energy & water, Europas Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft, in Essen für rund 24.000 Besucher…

Weiterlesen

Vom 10. bis 12. Februar öffnete die E-world energy & water, Europas Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft, in Essen für rund 24.000 Besucher ihre Pforten. Im Fokus standen aktuelle Themen der Energiebranche – von der Energiewende bis hin zu effizienten Lösungen für Verbraucher.

Auf unserem Stand präsentierten wir zahlreichen Kunden und Interessenten das Leistungsportfolio sowie die Neuerungen unseres für den Gasmarkt spezialisierten Produktportfolios e-Gas. Im Mittelpunkt standen dabei das Leistungsspektrum und der hohe Automatisierungsgrad des Speichermanagementsystems  e-GasSpeicher sowie die speziellen funktionalen Erweiterungen der einzelnen Module im Ergebnis geänderter Marktanforderungen. Auf besonderes Interesse stieß unser innovatives Modul  e-GasMobile für Tablets, mit dem wir die Effizienz und Flexibilität bei der Durchführung von Dispatching-Aufgaben, insbesondere während der Bereitschaftszeiten, durch prozessoptimierte Workflows erhöhen.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden, Partnern und Interessenten für ihren Besuch auf unserem Messestand sowie für die aufschlussreichen und informativen Gespräche.

www.e-world-essen.com


WENIGER ANZEIGEN

02.03.2015

/ PIXEL / Events

PIXEL hält Vortrag beim bavAIRia business breakfast

Seit 2013 hält der bavAIRia e.V. eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „bavAIRia business breakfast" (bbb), in der jeweils einmal im Monat …

Weiterlesen

Seit 2013 hält der bavAIRia e.V. eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „bavAIRia business breakfast" (bbb), in der jeweils einmal im Monat Referenten zu aktuellen Themen, Fragestellungen und Problemen informieren.

Die Mixed Mode GmbH ist seit Juli 2013 Mitglied des bavAIRia e.V. und hielt bereits im Mai 2013 einen Vortrag zum Thema "Requirements Engineering mit der SysML" am bbb.

Das Thema der nächsten Veranstaltung am 17.September 2014, 10-12 Uhr: „Plattformübergreifende App-Entwicklung“ wird von der PIXEL GmbH gehalten.

Zum Inhalt:
Es gibt momentan über 100 Cross-Plattform Tools zur Entwicklung von mobilen Anwendungen, sogenannten Apps. Unter dem Motto "Write once, run everywhere“ versprechen die Anbieter eine Möglichkeit, einfach plattformübergreifende Apps zu entwickeln.
Grundgedanke ist, dass nicht für jede Plattform die App neu implementiert werden muss, sondern eine App auf verschiedenen Plattformen, z.B. Android und iOS, lauffähig ist. Entwickler erhoffen sich davon einen verringerten Entwicklungsaufwand und die Möglichkeit bereits erlernte Technologien wiederverwenden zu können. Um einen Einstieg in die plattformübergreifende App-Entwicklung zugeben,

  • wird ein Überblick über die verschiedenen mobilen Betriebssysteme gegeben und deren Unterschiede aufgezeigt ,
  • werden unterschiedliche Ansätze der plattformübergreifende App-Entwicklung (z.B. Web, Hybrid, Cross-Compiler) und zugehörige Cross-Plattform-Tools (z.B. PhoneGap) vorgestellt,
  • wird auf die Umsetzung an einem konkreten Anwendungsbeispiel eingegangen.

Für bavAIRia Mitglieder ist diese Veranstaltung kostenfrei, der Unkostenbeitrag für nicht-Mitglieder beträgt €15.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier!


WENIGER ANZEIGEN

22.07.2014

/ PIXEL / Events

Fachartikel von PIXEL in der iX

In der aktuellen Ausgabe 1/2014 der iX hat PIXEL einen Fachartikel über JBoss WildFly 8 als GlassFish-Ersatz veröffentlicht. Red Hats JBoss AS nennt…

Weiterlesen

In der aktuellen Ausgabe 1/2014 der iX hat PIXEL einen Fachartikel über JBoss WildFly 8 als GlassFish-Ersatz veröffentlicht. Red Hats JBoss AS nennt sich in der Version 8 WildFly, eine Bezeichnung, die Leichtfüßigkeit suggerieren soll. Da Oracle die Java-EE-Referenzimplementierung GlassFish nicht mehr unterstützt, bleibt WildFly als einziger professionell einsetzbarer Open-Source-Applikationsserver übrig...

Der komplette Artikel ist in der aktuellen Ausgabe der iX zu finden.


WENIGER ANZEIGEN

23.01.2014

/ PIXEL / News

Fachartikel von PIXEL in der dotnetpro

In der aktuellen Ausgabe 1/2014 der dotnetpro hat PIXEL einen Fachartikel über die Funktionsweise und Verwendungsmöglichkeiten der Bibliothek…

Weiterlesen

In der aktuellen Ausgabe 1/2014 der dotnetpro hat PIXEL einen Fachartikel über die Funktionsweise und Verwendungsmöglichkeiten der Bibliothek Reaktive Extensions (Rx) veröffentlicht. Inhalte des Artikels sind unter anderem:

  • Das Observer-Muster in Rx.
  • Eigene IObserverable-Implementierungen mit Subject<T>.
  • Item-Verarbeitung mit Marble-Diagrammen visualisieren.
  • Mit Rx Ereignisse beobachten.
  • Sinnvolle Verwendung von Rx.

Der komplette Artikel ist in der aktuellen Ausgabe der dotnetpro zu finden.


WENIGER ANZEIGEN

17.12.2013

/ PIXEL / News

Microsoft-Kompetenz Silver Application Development

PIXEL hat Ende April die Microsoft-Kompetenz Silver Application Development erworben. Die Grundlage hierfür bildete zum einen unsere langjährige…

Weiterlesen

PIXEL hat Ende April die Microsoft-Kompetenz Silver Application Development erworben. Die Grundlage hierfür bildete zum einen unsere langjährige Erfahrung in der Entwicklung von leistungsfähigen Software-Lösungen mit Microsoft-Technologien, die uns unsere Kunden durch entsprechende Referenzen bescheinigt haben.

Zum anderen dienten die erfolgreich abgeschlossenen Zertifizierungen zum MCP durch einige unserer Mitarbeiter als Grundlage für diese Kompetenz.


WENIGER ANZEIGEN

24.05.2013

/ PIXEL / News

Rückblick: So war die E-world 2013 in Essen

Vom 5. bis 7. Februar fand die diesjährige E-world energy & water 2013 in Essen statt. Europas Leitmesse für die Energie- und Wasserwirtschaft…

Weiterlesen

Vom 5. bis 7. Februar fand die diesjährige E-world energy & water 2013 in Essen statt. Europas Leitmesse für die Energie- und Wasserwirtschaft verzeichnete erstmals über 22.000 Besucher, die sich mit 610 Ausstellern über aktuelle Trends und neue Innovationen austauschten.

Auf unserem neu konzipierten Stand präsentierten wir unser für den Gasmarkt spezialisiertes Produktportfolio e-Gassowie unsere damit verbundenen Software- und Beratungsdienstleistungen. Neben e-Gas Handel, e-Gas Speicher und e-Gas Transport fand die neu entwickelte mobile Lösung für Tablets, e-Gas Mobile, ein hohes Interesse bei unseren Besuchern. Zahlreiche anregende Gespräche mit Kunden und Interessenten lieferten interessante neue Ideen und Anknüpfungspunkte und trugen maßgeblich zu einer rundum gelungenen Veranstaltung bei.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei all unseren Gästen für ihren Besuch auf unserem Stand und ihr Interesse bedanken.


WENIGER ANZEIGEN

15.02.2013

/ PIXEL / Events